Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

New Kids On The Block ist eine 1984 gegründete US-amerikanische Boygroup aus Boston/Massachusetts, die Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre internationale Erfolge feierte, weltweit für Fan-Furore sorgte und unbeabsichtigt eine neue Welle auslöste. Denn obwohl es die Bezeichnung Boygroup zu ihrer Zeit noch nicht gab, gelten sie heute als der Prototyp der erfolgreichen Teenie-Popbands und waren Vorbild für die nachfolgenden Gruppen der 90er Jahre wie Take That, Backstreet Boys, *NSYNC, Blue und Westlife.
Die Gruppe trennte sich 1994, nicht zuletzt auch weil sich Jonathan Knight bereits entschieden hatte, die Band aus gesundheitlichen Gründen zu verlassen.

Im Frühjahr 2008 formierte sich die Gruppe erneut für ein Comeback.

Bandgeschichte

Der Erfinder von New Edition, Maurice Starr, wollte Mitte der 80er Jahre in Boston eine neue Gruppe aufbauen, diesmal allerdings mit weißen Jungs. Seine Talentsucherin entdeckte zunächst die Wahlberg-Brüder, Donnie (*1969) und Mark (*1971), die beide gut rappen und breakdancen konnten und die ersten Mitglieder wurden. Donnie brachte schnell seinen besten Kumpel Danny Wood (*1969) mit ins Boot. Später stießen noch die Brüder Jordan Knight (*1970) und Jonathan Knight (*1968) dazu sowie Jamie Kelly. Der noch recht junge, rastlose Mark Wahlberg stieg bald wieder aus, weil er lieber mit seinen Freunden zusammen sein wollte, und auch Jamie Kelly zeigte bald nicht mehr die Disziplin, die sich Maurice Starr für seine zukünftige Supergruppe erhoffte. Ein Ersatzmann musste her. Gefunden wurde er in dem damals erst 12jährigen Joey McIntyre, dessen glockenhelle Stimme eine gute Ergänzung war.

Dem Debütalbum New Kids on the Block, das auch von Donnie Wahlberg mitproduziert worden war, wurde wenig Beachtung zuteil. Erst mit der Nachfolgescheibe Hangin' Tough gelang ihnen der Durchbruch, auch weil die Gruppe 1988 als Vorband für die zu dieser Zeit hochpopuläre Sängerin Tiffany unterwegs war. In den USA und Großbritannien hatten sie später eine Reihe von Nr.-1-Hits, darunter You Got It (The Right Stuff), Hangin' Tough, I'll Be Loving You (Forever) (alle 1989) und Step By Step (1990). Letzterer wurde auch zu ihrem größten Hit in Deutschland.

Ihr großer Erfolg ging mit einer unglaublichen Fanbegeisterung meist weiblicher Fans im Teenager-Alter einher. Schnell erkannte das Management das Potential der Gruppe und produzierte jedes nur denkbare Merchandising - bis hin zu Puppen und einer eigenen "New Kids on the Block"-Zeichentrickserie. Bis zum heutigen Tag hält die Band den Rekord im Umsatz von Merchandising von über 1 Milliarde Dollar pro Jahr. Die Hysterie gipfelte im Tod eines jungen Mädchens, das während eines Konzertes in Japan in der Menschenmasse erstickt war. Die Band pausierte danach.

1994 versuchten sie als NKOTB ihr bis dato sauberes Image abzustreifen. Das Comeback mit Face The Music wurde allerdings ein Flop und brachte das endgültige Ende der Formation. Nach der Auflösung der Gruppe versuchten sich bereits mehrere Ex-Mitglieder an Soloprojekten. So hat Joey McIntyre inzwischen vier eigene Alben veröffentlicht, Jordan Knight drei, Danny Wood eins. Joey McIntyre war und ist zudem in verschiedenen Musicals u.a. am Broadway zu sehen. Jonathan Knight erkrankte nach der Trennung schwer und zog sich völlig aus dem Showgeschäft zurück. Er arbeitet heute als Immobilienmakler. Donnie Wahlberg hingegen ist erfolgreich als Schauspieler tätig (Saw II, The Sixth Sense, Band of Brothers, Dreamcatcher, …) und hatte 2003 die Hauptrolle in der von Preisen überhäuften Detektivserie Boomtown. Der bereits früh ausgestiegene Mark Wahlberg ist seit vielen Jahren ebenfalls aktiv im Filmgeschäft. Er wirkte u.a. in Produktionen wie Boogie Nights, Vier Brüder, Der Sturm, The Italian Job – Jagd auf Millionen oder Planet der Affen (2001) mit.

Offizielle Homepage (englisch): http://www.nkotb.com

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls