Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Nada Surf ist eine 1993 gegründete -Band aus New York.

Mit der Single Popular von ihrem Debütalbum High/Low aus dem Jahr 1996 konnten sie einen gewissen öffentlichen Erfolg verzeichnen. High/Low selbst erreichte den 63. Platz der US-amerikanischen Billboard-Charts. Probleme mit der Plattenfirma führten dazu, dass das zweite Album The Proximity Effect 1998 nur in Europa auf den Markt kam. Aber auch hier wurde das Album trotz guter Kritiken nicht sonderlich erfolgreich vermarktet, weswegen es weitgehend erfolglos blieb.

2002 kam auf neuem Label das Album Let Go heraus, welches mit Là pour ça auch einen französischen Titel enthält. Dies ist auch ein Hinweis darauf, dass Nada Surf in Frankreich über eine relativ große Fangemeinde verfügt. Der Song Inside of Love des Albums erreichte den 73. Platz der britischen Charts. Über den bloßen Charterfolg hinaus, erspielte sich die Band mit Let Go jedoch gerade auch in Deutschland eine treue und begeisterte Fangemeinde und verhalf der Band zu einem Status als Heroen der Indieszene. Auch Auftritte z.B. im Vorprogramm der Sportfreunde Stiller in der Münchner Olympiahalle oder vor Wir sind Helden in der Berliner Wuhlheide verhalfen Nada Surf zu einem relativ hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad.

Der Titel Blankest Year ihres 2005 erschienen vierten Albums The Weight Is A Gift diente 2006 als Hintergrundmusik für den Fenseh-Werbespot für den Suzuki Swift, weitere Titel der Band wurden z.B. in den Filmen "Die fetten Jahre sind vorbei", "Nichts Bereuen", Lovesong für Bobby Long und Sommersturm verwendet.

Die Musik von Nada Surf fand ebenso in Serien Verwendung. So zum Beispiel in der US-Serie The O.C., wo der Coversong If You Leave verwendet wurde, in "One Tree Hill" (Always Love) oder in "How I Met Your Mother" (Inside of Love).

Das fünfte Studioalbum Lucky ist am 4. Februar 2008 erschienen. Aufgrund eines Missverständnisses wurde vorerst der Titel "Time For Plan A" erwartet. Das Album enthielt eine Bonus-Disc mit 4 weiteren Songs, sowie einem zusätzlichen Titel auf der französischen Ausgabe.

Am 7. Mai 2010 wird das sechste Studioalbum If I Had A HiFi erscheinen, welches jeder Konzertbesucher der Tour gratis am Eingang erhält. Das Album enthält ausschließlich Coverversionen von Lieblingslieder der Band, so zum Beispiel von Depeche Mode oder Bill Fox.
Auf der 2010 Tour wird die Band von Martin Wenk von Calexico (Keyboard, Trompete, Gitarre und Gesang) unterstützt.

Im Januar 2012 wird ihr siebtes Studioalbum The Stars Are Indifferent To Astronomy veröffentlicht. Es folgt eine ausgedehnte Tour durch Europa und Nordamerika.

Bandmitglieder
Matthew Caws - Gitarre, Gesang
Daniel Lorca - Bass, Gesang
Ira Elliot - Schlagzeug, Gitarre

Studioalben
1996 - High/Low
1998 - The Proximity Effect
2002 - Let Go
2005 - The Weight Is a Gift
2008 - Lucky
2010 - If I Had A HiFi
2012 - The Stars Are Indifferent To Astronomy

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls