Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Mother's Finest ist eine US-amerikanische Rock-Pop-Funk-Soul-Crossover-Band, die 1970 von dem Sänger-Ehepaar Joyce 'Baby Jean' Kennedy und Glen 'Doc' Murdock gegründet wurde. Die Gruppe war die „erste wirkliche Rockband mit farbigen und weißen Mitgliedern“, und als Resultat ihrer sängerischen und instrumentalen Fähigkeiten brachten sie eine musikalisch einzigartige Mischung aus „Funky Rhythmen“, Hardrock-Gitarre und vor allem ausdrucksstarker Rock-Vokaltechnik hervor.

Gleich ihre erste, im August 1976 veröffentlichte Single „Fire“ wurde ein kleiner Hit in den USA und konnte sich in den Charts unter den Top 100 platzieren.

Ihr vielleicht bestes Studioalbum ist das Debüt „Mother's Finest“ von 1976, das heute ein rares Sammlerstück ist. Es enthielt mit dem ironisch gemeinten Song „Nigizz Can't Sing Rock'n Roll“ gleich das musikalische Programm der Gruppe (was zu einem Protest eines schwarzen Geistlichen führte und dazu, dass der Song fortan aus den Live-Auftritten der Gruppe gestrichen wurde).

Seit ihrem Auftritt in der zweiten ARD-Rockpalast-Nacht von 1978 (Eurovisionssendung) in der Essener Grugahalle (der neu zusammen mit einem Rockpalast-Konzert von 2003 auch auf DVD veröffentlicht wurde) sind sie auch in Europa einem größerem Publikum bekannt und haben Kultstatus. In den End-1970ern produzierten sie teils soulorientierte und Anfang der 1980er zwei Hardrockalben, aber diese Genres entsprachen nicht dem wirklichen musikalischen Stil der Band. Mother's Finest löste sich 1984 auf, B.B. Queen schloss sich Molly Hatchet an.

Diese Wiki bearbeiten

API Calls