Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Mnemic ist eine dänisch-französische Metal-Band (Future Fusion Metal, wie die Band sich selbst bezeichnet). Der Name Mnemic ist eine Abkürzung für "Mainly Neurotic Energy Modifying Instant Creation", oder aber von der griechischen/römischen Göttin des Gedächtnisses "Mnemosyne" abgewandelt.

Die Band wurde 1998 gegründet und schaffte im Jahre 2003 mit dem Debütalbum Mechanical Spin Phenomena den Durchbruch. 2004 wurde das nicht minder erfolgreiche Album The Audio Injected Soul nachgereicht.

Ihre Musik ist hörbar beeinflusst von Bands wie Fear Factory und Meshuggah. Ihre Songs bestehen stiltypisch aus komplexen Gitarrenriffs, harten Strophen, cleanen Refrains und phrasiertem Doublebass-Drumming. Zudem komplettieren elektronische Elemente den Sound.

Am 12. September 2005 verließ der Sänger Michael Bogballe die Band. Dafür gab es nach eigener Aussage zwei Gründe: 1. Er erwartet mit seiner Freundin sein erstes Kind. 2. Die Überanstrengung von Konzerten.

Neu an Bord für Michael ist jetzt Tony Jelencovich, den die Band schon von den Bands "Transport League" und "B-Thong" kannte.

Nur ein halbes Jahr nach Michael Bøgballe ist auch Tony Jelencovich (u.a. bei Angel Blake) bei Mnemic ausgestiegen. Ende Mai 2006 wurde ein neuer Sänger gefunden, Guillaume Bideau. Guillaume verließ seine Band "Scarve" für Mnemic mitten in den Aufnahmen für deren neues Album.

Mnemics drittes Album Passenger ist am 19. Januar 2007 erschienen.

Auf dem Album The Audio Injected Soul befindet sich eine gecoverte Version von Duran Duran's Wild Boys.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls