Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Michelle Jacquet DeSevren Branch (* 2. Juli 1983 in Flagstaff, Arizona) ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Gitarristin.

Michelle erhielt ihren Namen nach dem gleichnamigen Lied der Beatles. Ihre Vorfahren stammen aus Irland, Frankreich, den Niederlanden und Indonesien. Sie hat einen älteren Bruder, David, und eine jüngere Schwester, Nicole. Neben ihrer Muttersprache Englisch spricht sie auch gut Französisch. Branch besuchte die High School in Red Rock, brach den Schulbesuch aber ab und widmete sich ganz ihrer Karriere als Songwriter.

Seit 2004 ist sie mit dem Bassisten Teddy Landau, Bruder des bekannten Gitarristen Michael Landau, verheiratet.

Ihr erster großer Hit war Everywhere (2001), gefolgt vom Song All You Wanted, die beide auf ihrem Debut-Album The Spirit Room veröffentlicht wurden. 2002 sang sie The Game of Love, ein Duett mit Carlos Santana. Der Song wurde 2003 mit einem Grammy als bestes Pop-Duett prämiert. Im gleichen Jahr veröffentlichte sie ihr zweites Album Hotel Paper, das in die Top 20 der Billboard-Single-Charts gelangte.

Michelle Branch konnte sich, wie auch Sängerinnen wie Avril Lavigne und Vanessa Carlton, zunächst als eine jener jungen Pop-Musikerinnen etablieren, die ihren Erfolg mehr ihrer Musik als einem offen zur Schau getragenem Sex-Appeal verdanken. Mit späteren Fotoserien in den Magazinen Maxim und Blender legte sie sich dennoch ein sexuell offeneres Image zu.

Ihre Songs komponiert und schreibt sie selbst oder ist zumindest als Co-Komponistin daran beteiligt. Als musikalische Einflüsse nennt sie Künstler wie The Beatles, Led Zeppelin, Patty Griffin, Queen, Aerosmith, Cat Stevens und Joni Mitchell. Sie spielt mehrere Instrumente, darunter Cello, Gitarre, Akkordeon, Mandoline, Mundharmonika, Schlagzeug und Klavier.

Am 23. Mai 2004 heiratete sie den Bassisten ihrer Band, Teddy Landau. Am 3. August 2005 kam in Los Angeles Ihre Tochter Owen zu Welt.

Mit ihrer ehemaligen Backgroundsängerin und Langzeitfreundin Jessica Harp gründet sie das Country-Pop-Duo The Wreckers. Ihr erster gemeinsamer Song erschien in der amerikanischen Soap One Tree Hill, welchen sie am 8. Februar 2005 dort aufführten.

Danach schloss sich das Duo, zusammen mit Gavin DeGraw, Tyler Hilton, und Bethany Joy Lenz, an der One Tree Hill Tour an und tourten wochenlang durch die USA, jedoch ohne vorher ein Album veröffentlicht zu haben.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls