Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    21. Januar 1981 (40 Jahre alt)

Michel Teló (* 21. Januar 1981 in Paraná) ist ein brasilianischer Latin-Pop-Sänger.

Mit zwölf Jahren sang Teló bereits in seiner ersten Band, weitere Bands folgten. 1997 wurde er Sänger der Grupo Tradição, einer Band aus dem Bundesstaat Mato Grosso do Sul, die sich der populären Sertaneja-Musik verschrieben hatte. Fast jährlich veröffentlichte er mit ihnen neue Alben und war auch als Songwriter und Mundharmonikaspieler beteiligt. Nach zwölf Jahren beschloss er, eine Solokarriere zu starten, und trennte sich einvernehmlich von den Bandkollegen. Nach seinem Weggang wurde das letzte gemeinsame Album Micareta Sertaneja 2 für einen Latin Grammy in einer Kategorie für brasilienstämmige Musik nominiert.

Bereits 2009 veröffentlichte Teló sein erstes Soloalbum Balada Sertaneja. Ein erster Hit daraus war Ei, Psiu! Beijo, Me Liga. Wenig später erschien sein erstes Live-Album Michel Teló Ao Vivo, das mit Gold ausgezeichnet wurde. Es enthielt unter anderem auch den Song Fugidinha, der ihm den Durchbruch und Platz eins in den brasilianischen Hot 100 brachte

Sein größter Hit, die Tanznummer Ai Se Eu Te Pego!, wurde im Sommer 2011 ein weiterer Nummer-eins-Radiohit in den Hot 100. International bekannt wurde das Lied, als der brasilianische Fußballspieler Neymar in einem in der Spielerkabine aufgenommenen YouTube-Video dazu tanzte. Das Video wurde mehrere Millionen Mal aufgerufen. Im Oktober 2011 vollführte dann der für Real Madrid spielende Cristiano Ronaldo die für das Lied kreierten Tanzbewegungen auf dem Platz, nachdem er ein Tor erzielt hatte. Dadurch wurde Ai Se Eu Te Pego! in Spanien so populär, dass es Mitte November in mehreren Versionen in die Charts kam. Eine Woche später stieg die Version von Michel Teló direkt auf Platz 1 ein. In kürzester Zeit verbreitete sich zuerst die Tanzbewegung auf den europäischen Fußballplätzen und dann das Lied in den Charts. In Italien stieg es auf Platz 1 der Downloadcharts und auch in den deutschsprachigen Ländern konnte es sich im Dezember platzieren.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls