Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    27. Dezember 1929

  • Geboren in

    Sunflower, Sunflower County, Mississippi, Vereinigte Staaten

  • Gestorben

    15. Juni 2018 (mit 88 Jahren)

Matt "Guitar" Murphy (* 27. Dezember 1929 in Sunflower, Mississippi, verstorben am 15. Juni 2018) war ein US-amerikanischer Blues-Gitarrist.

Murphy ist im Mississippi-Delta geboren, wuchs in Memphis auf und wurde in Chicago zu einem der bedeutendsten Blues-Gitarristen der Nachkriegszeit. Im Laufe seiner musikalischen Karriere spielte er mit zahlreichen Größen des Blues, darunter Howlin' Wolf, Junior Parker, Ike Turner, James Cotton, Otis Rush, Etta James, Sonny Boy Williamson, Chuck Berry, den Blues Brothers und Joe Louis Walker. Mit Memphis Slim spielte er 20 Jahre lang immer wieder zusammen.

Matt Murphy machte bei den Filmen "Blues Brothers" und "Blues Brothers 2000" mit, wobei er den Gitarristen der Blues Brothers spielte – was er auch wirklich war – sowie den Ehemann von Aretha Franklin – was er nur im Film war.

Murphy trat auch mit seiner eigenen Band, der "Matt "Guitar" Murphy Band", auf.

Biographie

Matt 'Guitar' Murphy zog als Kind nach Memphis, und erlernte dort das Gitarrespielen in den 40ern. Er wurde Mitglied der Tuff Green's Band bevor er Lead Gitarrist bei den Junior Parker's Blue Flames wurde, des Weiteren spielte er noch bei Sessions zusammen mit Parker and Bobby Bland. Als Matt 1952 nach Chicago zog ersetzte ihn sein Bruder Floyd bei Parker's Band. In Chicago verbrachte er sieben Jahre in Memphis Slim's Band, und machte auch Aufnahmen unter dem Bandnamen 'The Sparks' mit Sam Chatman (bass, vocals) und John Calvin (saxophone). Mit dem Folk Blues Package tourte er 1963 durch Europa, und machte nebenbei mit Sonny Boy "Rice Miller" Williamson Aufnahmen in Dänemark. Bekannter wurde er erst durch seine Rolle in dem Film Blues Brothers und wurde somit fester Bestandteil der Blues Brothers Band, mit der er auch hin und wieder tourte, bzw. tourt. Sein erstes Soloalbum nahm er erst 1990 auf, mit der Unterstützung von seinem Bruder Floyd Murphy. (Quelle: Blues Brothers HP, Übersetzung & Ergänzung: Steffen Marschall)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls