Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Der Prog-Rock Song Sweet Weena wurde inspiriert durch den Kinofilm Die Zeitmaschine aus dem Jahre 1960.

Ein Wissenschaftler begibt sich in einer selbstbebauten Zeitmaschine auf eine Zeitreise in die Zukunft. Bei seinen Zwischenstopps erlebt er u.a. die Weltkriege von 1917 und 1940 - in 1966 gar einen Atomkrieg. Er reist, jahrhundertelang eingehüllt in Lavagestein, beschleunigt in eine ferne Zukunft. Als er eine einladende Umwelt erkennt, hält er schließlich im Jahre 802.701 wieder an. In einer paradiesisch anmutenden Landschaft rettet er das Mädchen Weena, das im Fluss zu ertrinken droht. Die menschliche Zivilisation aber hatte sich in zwei Gruppen gespalten - der friedlichen Eloi und den Morlocks, die unter der Oberfläche hausten. Als Weena zusammen mit anderen Eloi in die Höhlen verschleppt werden, dringt der Wissenschaftler durch einen Luftschacht in die unterirdische Anlage ein, um alle zu retten.

Der Song entstand an Ostern 2015, und wurde für die Aufnahmen im Tonstudio für die Debüt-CD I m'aonar komplett umgestaltet und wieder im Alleingang mit einer Gastmusikerin am Saxophon neu eingespielt. Kurz darauf wurde Sweet Weena in den Stores als Single-Auskopplung der Debüt-CD I m'aonar veröffentlicht.

Dies ist die finale Veröffentlichung von Sweet Weena auf der Debüt-CD I m'aonar, hier als kürzeres Radio-Edit.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls