Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    2006 – heute (15 Jahre)

  • Gegründet

    Paris, Île-de-France, Frankreich

  • Mitglieder

    • Benjamin Cotto
    • Nili Hadida

Die französische Alternative-Pop-Folk-Band Lilly Wood & The Prick entstand 2006, als sich die französisch-israelische Sängerin Nili Hadida und der Gitarrist Benjamin Cotto, beides Liedermacher, in einem Café trafen und beschlossen, zusammen Lieder zu schreiben. Zuvor coverte Nili Hadida v.a. französische Varieté-Lieder.
Weitere Mitglieder der Band sind Pierre Guimard (Gitarre, Bass), Mathias Fisch (Schlagzeug) und Mathieu Denis (Bass, Keyboard).

2010 erschien das erste Album "Invincible Friends" und 2012 das zweite Album "The Fight". Lilly Wood & the Prick spielten danach auf vielen Festivals in Europa und hatten Anfang 2014 auch Auftritte in Australien. Richtig bekannt wurden sie über die Grenzen des französischsprachigen Raums hinaus im Frühjahr 2014. Der deutsche DJ Robin Schulz, der zuvor schon Mr. Probz entdeckt hatte, fertigte einen Remix des Songs Prayer in C an. Das Lied stammt vom Debütalbum Invincible Friends und enthält auch einen Querflötenpart. Schulz nahm jedoch nur den Refrain und das eingängige Gitarrenriff für seinen Dance-Remix

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls