Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    11. Juli 1974 (46 Jahre alt)

  • Geboren in

    Bedford–Stuyvesant, Brooklyn, New York, New York, Vereinigte Staaten

Lil' Kim (* 11. Juli 1975 in Brooklyn/New York City; eigentlich: Kimberly Denise Jones) ist eine US-amerikanische Rapperin.

Biografie

Nach der Scheidung ihrer Eltern wuchs Lil' Kim in einem Kinderheim auf. Durch die Bekanntschaft mit ihrem späteren Mentor und Liebhaber, Notorious B.I.G kam sie zur Musik. 1996 erschien ihr Debütalbum Hard Core. Ihren Durchbruch in Europa schaffte Lil' Kim 2001 mit dem Phil-Collins-Cover In the Air Tonight. Ihren größten Erfolg hatte sie zusammen mit Mya, Pink und Christina Aguilera mit der Coverversion von Lady Marmalade – ein Nr.-1-Hit in Deutschland, den USA und Großbritannien.

Im Juli 2005 wurde Lil' Kim wegen Meineids zu einer Haftstrafe von einem Jahr und einem Tag und einer Geldstrafe von 50.000 Dollar verurteilt. Sie hatte 2003 unter Eid ausgesagt, nicht bei einer Schießerei anwesend gewesen zu sein, um zwei beteiligte Freunde, unter anderem ihren Manager, zu schützen. Später wurde sie mit Hilfe von Videoaufnahmen überführt. Am 19. September 2005 trat sie die Haftstrafe an. Eine Woche vor ihrem 31. Geburtstag, am 4. Juli 2006, wurde sie vorzeitig wegen guter Führung aus der Haft entlassen.

Besondere Aufmerksamkeit erhielt sie durch ihren Song Kimnotyze, den sie zusammen mit dem Rapper Trooper Da Don und dem deutschen DJ Tomekk aufnahm und dabei teilweise in deutscher Sprache rappte.

Diskografie

Alben:

* 1996: Hardcore
* 2000: Notorious K.I.M.
* 2003: La Bella Mafia
* 2005: The Naked Truth
* 2019: 9

Mixtapes:

* 2008: Ms. G.O.A.T.
* 2011: Black Friday
* 2014: Hard Core 2K14
* 2016: Lil Kim Season

Singles:

Jahr Titel Chart-Positionen
DE US UK
1996 No Time (feat. Puff Daddy) - 18 -
1997 Crush on You - - 23
1997 Not Tonight (feat. Left Eye, Missy Elliott & Angie Martinez) 99 6 11
2000 No Matter What They Say - 60 35
2000 How Many Licks (feat. Sisqó) 58 75 -
2001 Lady Marmalade (mit Mya, P!nk, Christina Aguilera & Missy Elliott) 1 1 1
2001 In The Air Tonite (feat. Phil Collins) 3 - 26
2001 Kymnotize (feat. DJ Tomekk & Trooper Da Don) 6 - -
2001 Wait A Minute (mit Ray J) 76 30 54
2003 The Jump Off 22 17 16
2003 Magic Stick (feat. 50 Cent) - 2 -
2003 Can't Hold Us Down (mit Christina Aguilera) 9 12 6
2004 Get Down On It (mit Blue) 29 - -
2005 Lighters Up 67 31 12
2005 Sugar (mit Trick Daddy, Ludacris & Cee-Lo Green) 21 20 61
2006 Whoa - - 43
2006 Let It Go(mit Keyshia Cole & Missy Elliott) - 46 -
2009 Download(mit T-Pain and Charlie Wilson) - 109 -
2011 I Am Not the One
2012 If You Love Me
2012 Keys to the City
2014 Haterz
2016 #Mine (mit Kevin Gates)
2017 Took Us a Break
2018 Spicy
2018 Nasty One
2018 Nasty One Remix (mit Kranium, HoodCelebrityy, and Stefflon Don)
2019 Go Awff
2019 Found You (mit City Girls and O.T. Genasis)
2019 Pray For Me (mit Rick Ross, Musiq Souldchild)

Weblinks
* Offizielle deutsche Website
* Offizielle Website (englisch)
* wikipedia 2019
* Lil’ Kim bei laut.de

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls