Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Levent Geiger (* 20. Juni 2003 in München) ist ein deutscher Musiker, Sänger und Songwriter. Bekanntheit erlangte er vor allem durch den Musikwettbewerb des Fernsehsenders KiKA „Dein Song“, wo er es 2015 und 2019 bis ins Finale schaffte.

Leben & Wirken
Levent Geiger lebte von 2008 bis 2011 in den USA. Im Alter von fünf Jahren begann er Schlagzeug zu spielen, mit 8 Jahren Klavier und etwas später Saxophon. Seit seinem 12. Lebensjahr spielt er außerdem Gitarre und ist als Sänger aktiv. Geiger war ab dem 11. Lebensjahr mehrfach Preisträger beim Wettbewerb Jugend musiziert. 2016 spielte er zusammen mit seinem Duo-Partner bei fünf Konzerten auf der China-Tournee des Mozarteums. Im selben Jahr wurden die beiden beim internationalen Steinway-Festival in Hamburg zu den besten Nachwuchspianisten Deutschlands gekürt. Es folgte 2016 ein Auftritt in Passau mit dem Pianisten Lang Lang. Weitere Konzerte absolvierte er u. a. beim Musikfest auf dem Lande im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals 2019, sowie in Meran, Paris und Brüssel. Im Rahmen der Wettbewerbe wurden die Preisträgerkonzerte auch im Radio übertragen (BR, WDR, NDR). Seit 2017 ist er Stipendiat der Jürgen-Ponto Stiftung. 2019 wurde Levent Geiger Finalist beim HVB Komponisten-Wettbewerb Deutschland. 2015 nahm Geiger das erste Mal bei dem Songwriting-Wettbewerb Dein Song teil. Mit seinem Lied It's Up to Me, den er mit Laith Al-Deen, aufführte, schaffte er es bis ins Finale. 2019 nahm er erneut an dem Wettbewerb teil und führte zusammen mit Nico Santos seinen Song Hottest Girl auf. 2016 war er Finalist bei Superkids der TV-Show des Fernsehsenders Sat.1.

Auszeichnungen
2014: Steinway-Sonderpreis bei „Jugend musiziert“
2014: Erster Preis Regional- sowie Landeswettbewerb in der Kategorie Drumset Solo und 1. Preis in der Kategorie Klavier Solo
2015: Erster Preis beim Regional- sowie Landeswettbewerb in den Kategorien Saxophon Solo, Drumset Solo, sowie Klavier Duo
2016: Bester Nachwuchspianist Deutschlands für Deutschland beim „16. Internationalen Steinway Festival“ in Hamburg
2017 bis dato: 4 Sonderpreise der Deutschen Stiftung des Musikrates
2017: Zwei Erste Preise in der Kategorie Klavier Solo und Drumset (Pop) und einen 2. Preis in der Kategorie Holzbläser-Ensemble beim Bundeswettbewerb in Paderborn
2018: Bechstein-Sonderpreis bei „Jugend musiziert“
2018: Zwei 1. Preise in den Kategorien Klavier Duo, sowie Klavier & Streicher beim Jugend musiziert Bundeswettbewerb in Lübeck
2019: Erster Preis in der Kategorie Pop (Gesang) beim 56. Bundeswettbewerb in Halle (Saale)

Diskografie
2015: „It’s up to me“ - Platzierung in Deutschland in den Charts in der Kategorie „Compilation“ auf Platz 2
2018: Aufnahme und Veröffentlichung der Klassik CD „Crossing Lines“ mit Klavier Duo-Partner
2019: „Paradise“
2019: „Hottest Girl“ - Platzierung in Deutschland in den Charts in der Kategorie „Compilation“ auf Platz 1

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls