Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    2. Februar 1959 (62 Jahre alt)

  • Geboren in

    Recife, Pernambuco, Brasilien

Lenine (eigentlich Osvaldo Lenine Macedo Pimentel; * 2. Februar 1959 in Recife) ist ein brasilianischer Musiker und Songwriter aus Pernambuco.

Anfang der 1980er Jahre begann Lenine seine musikalische Karriere und verband zunächst die traditionelle Musik des brasilianischen Nordostens mit Punkmusik. So spielte er beispielsweise Maracatu auf Ölfässern und schrie dazu afrikanische Lieder. Seitdem experimentierte Lenine mit vielen Musikformen – dabei verbindet er meist moderne elektronische mit traditioneller brasilianischer Musik. Die Texte seiner Stücke sind skurrile Lyrik. Der Durchbruch gelang ihm 1997 mit der CD "O Dia Em Que Faremos Contato". Das Album "Na Pressão" wurde 1999 sein internationaler Durchbruch. Er trat sowohl 2000 (mit eigener Gruppe) als auch 2013 (mit dem Martin Fondse Orchestra) auf dem Moers Festival auf. „Wie alle großen Musiker Brasiliens ist er in erster Linie ein Singer/Songwriter. Er unterscheidet sich jedoch von allen anderen Kollegen durch seinen unermüdlichen Forschungsdrang, der ihn zunehmend mit Elektronik experimentieren ließ.“

Zwischen 2002 und 2009 gewann er fünfmal den Latin Grammy in den Kategorien Best Brazilian Contemporary Album und Best Brazilian Song.

Dionne Warwick, Gilberto Gilund Daniela Mercury singen seine Stücke; Lenine selbst spielt als Gitarrist mit Musikern wie Marcos Suzano und Chico César.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls