Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Laika ist eine 1993 gegründete britische Alternative-Rock-Band (gegründet von den Ex-Moonshake-Mitgliedern Margaret Fiedler und John Frenett, und dem Musikproduzenten/Toningenieur Guy Fixsen). Die Band wurde nach der Hündin Laika benannt, dem ersten Lebewesen, das vom Menschen gezielt in einen Orbit um die Erde befördert wurde. Aktivitäten außerhalb der Band
Im Jahr 2000 spielte Margaret Fiedler in PJ Harveys Tour-Begleitband. Sie spielte Gitarre, Cello und andere Instrumente. Diskografie
EPs:
1994: Antenna EP (Too Pure)
1997: Almost Sleeping EP (Too Pure)
1997: Breather EP (Too Pure)

Singles:
2000: Uneasy (Too Pure)
2000: Black Cat Bone (12"-Vinyl, Too Pure)
2000: Badtimes (Too Pure)

Alben:
1994: Silver Apples of the Moon (Too Pure)
1997: Sounds of the Satellites (Too Pure)
2000: Good Looking Blues (Too Pure)
2003: Lost in Space - Volume 1 (Compilation, Too Pure)
2003: Wherever I Am I Am What Is Missing (Too Pure)

Stücke auf Various-Artist-Compilations:
1995: If You Miss (Laika Virgin mix) (Macro Dub Infection)
1995: Lower Than Stars (V/A Volume 12)
1996: German Shepherds (Whore - Various Artists Play Wire)
1997: Looking For The Jackalope (236 remix) (Beat Experience)
2003: Black Cat Bone (Buffy the Vampire Slayer - Radio Sunnydale UK Version) Stil:
Musikalisch kann die Band als Mischung aus Avantgarde-Electronica und Alternative beschrieben werden.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls