Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Løw sind ein Jazzcore Projekt aus Dresden, Deutschland. ''Løw | The Jazzcore Section | Holger Bräuer-Ducke'' - "Faszinierende Kleinigkeiten, geschmeichelte Wohlklänge, ungewöhnliche Besetzung, aufhorchende Musik. Verstärkt durch Gitarre und Posaune schwelgen Holger Bräuer (Bass), Michael Schaarschmidt (Drums) und Jörg Unger (Sax) im irdischen Hardcore. Zusammengesetzte Musik: So könnte das Resultat eines Stilvergleichs aussehen. Typische Inhalte aus Rock und Jazz sowie eine Portion freie Improvisation sorgen für ausufernde Schwermetallstimmung. Dass "Three Points" bereits die vierte CD-Einspielung seit 1996 darstellt, lässt auf Kontinuität und Engagement schließen. Løw ist ein Trio, das sich im Crossover einen Namen machen könnte, der in der Tradition des progressiven Jazzrocks und des Artrocks (King Crimson: Earthbound) steht.'' - "Allein die Besetzung von Løw ist untypisch. Die Kombination von Bass, Schlagzeug, Saxophon assoziiert vertrackten schwer verdaulichen Jazz. Dabei denkt das Trio mit den Koordinaten Annaberg-Zschopau eher in harten Rockstrukturen und pendelt auf "Three Points" geschickt zwischen erruptiven Fusion-Klängen und metallischen Highspeed-Sounds. Løw Mastermind Holger Bräuer (Bass) hat mit Michael Schaarschmidt (sonst Silvermachine, Subversion) und Jörg Unger (ex-AMK, ex-Krauts) sowie den Gästen Olaf Martin (Die Schinder) und Alfons Weber ein hochkarätiges Mini-Ensemble um sich schaaren können, das beim Einsiedler Band Award 2000 trotz des zwischen- allen- Stühlen-Musizierens den dritten Platz errang. Und da ist sie wieder, die alte Frage: Jazz oder Rock? Die Antwort: Tortoise im Kopf und Metallica auf dem schwarzen Shirt."

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls