Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Es war Sommer 2009, als die Jungs von „Klarmann“ das erste Mal im Proberaum standen. Und
gleich war klar: die haben sich gesucht und gefunden. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes,
denn Sänger und Gitarrist Vic und Drummer Sebbo standen - ein Jahr nach dem letzten
gemeinsamen Bandprojekt „SunnyFriday“ - zunächst alleine da. Es waren aber inzwischen neue
Songs geschrieben, und so entschied man sich wieder etwas aufzubauen. Cle (Bass) und Lars
(Gitarre) kamen da genau richtig. Es hatte sich eine Band aus Musikern mit jahrelanger
Bühnenerfahrung (u.a. „Noch ne Band“ (heute Lucy Lay), „SunnyFriday“, „Wizard“, „Urgent Case“)
zusammengefunden, die nicht nur im musikalischen Bereich harmoniert. Denn eine Band ist sehr
viel Arbeit, und die muss Spaß machen, damit sich etwas daraus entwickeln kann. „Das geht nur,
wenn es auch vom menschlichen her stimmt“, lobt Vic die Harmonie in der Band. So kommt es,
dass seit Bandgründung zwar akribisch an den Liedern gewerkelt wird, es laut Sebbo jedoch, trotz
kleinerer Meinungsverschiedenheiten, noch nie zu einem richtigen Streit gekommen ist.
Jeder der vier Musiker bringt seine eigenen Einflüsse mit ein, und sorgt somit für einen
unverwechselbaren, „klaren“ Punkrock-Sound. Den Rahmen bilden Bands wie „Die Ärzte“, „Die
Toten Hosen“, „Der W“ und „Revolverheld“, was jedoch nicht bedeutet, dass sich „Klarmann“ stets
an diesen Rahmen hält.
Nur eins bleibt immer gleich: die Sprache. „Deutsch ist eine schöne und markante Sprache. Man
kann seine Gefühle und Gedanken perfekt zum Ausdruck bringen“, findet Cle. Und genau das tun
die Jungs in ihren Songs. Die Palette der Themen über die sie schreiben ist sehr breit. Wichtig ist
nur, „dass man dahinter steht und mit jedem Lied etwas zu sagen hat“ beschreibt Lars die
Grundsätze von „Klarmann“. Und weil die vier Jungs ganz normale Menschen wie jeder andere
auch sind, werden sich viele die ihre Musik hören in den Songs wiederfinden und denken: „Die
sprechen mir aus der Seele.“

www.klar-mann.com

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls