Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    2006 – heute (14 Jahre)

  • Mitglieder

    • Ande Braun (2006 – heute)
    • Andi Schnitzer (2006 – heute)
    • Hannes Braun (2006 – heute)
    • Jim Müller (2006 – heute)
    • Johannes Braun
    • Steffen Haile (2006 – heute)

„Es ist diese Energie, als Band zusammen einen Sound zu erschaffen, der den Leuten genauso ins Blut geht wie uns. Wir leben das. Es definiert unsere Ziele und jeden Schritt den wir gemeinsam gehen.“

"Money, Sex & Power", so lautet der Titel des dritten Albums der jungen Schwaben. 2012 bringen sie ihr bisher eingängigstes Album auf den Markt. Eine auf 666 Stück limited Edition macht dieses Album besonders auffällig.

„Wir sind mit Hardrock aufgewachsen, aber jeder von uns hat den Sound auf seine Weise für sich entdeckt. Klar ist: AC/DC und Iron Maiden haben uns beeindruckt und irgendwie auch herausgefordert. Diese Power und diesen Sound wollten wir auch erreichen – aber eben auf unsere Weise“, erklärt Gitarist Ande und sein Bruder Hannes, der Sänger der Band, fügt hinzu: „Jeder von uns hat ganz für sich etwas aus der Performance dieser Bands ziehen können, das ihn angespornt und inspiriert hat. Als Sänger habe ich immer Stimmen, wie die von Jon Bon Jovi und Axl Rose verehrt. Doch es ging nie um Kopieren, sondern darum, etwas ganz eigenes zu erschaffen.“ Kissin’ Dynamite haben im Rahmen einiger Festivals live immer wieder bewiesen, dass sie sich nicht hinter den Großen verstecken müssen: Musikalisch rocken sie ihre Instrumente und das Mic, als ob die E-Gitarre tatsächlich schon bei der Geburt an die Wiege geschnallt war. Diese Jungs leben ihren Sound, verbringen fast jeden Tag damit, zu spielen, zu proben, Songs zu schreiben und Rock unters Volk zu bringen. Gitarist Jim erklärt, warum es für Kissin’ Dynamite nur einen Weg gibt: „Das ist nicht nur so ein Hobby oder ein bisschen rumblödeln. Wir nehmen unsere Musik sehr ernst, wollen hohe Qualität und etwas in den Leuten bewegen. Da gibt es keine Kompromisse.“

Zum ersten Album "Steel of Swabia":
So war es nur eine Frage der Zeit, bis Kissin’ Dynamite einen Plattenvertrag landen würden, doch auch hier ging es nicht um die schnelle Entscheidung oder einen schnellen Wurf. „Uns war es wichtig, ein Team zu finden, dass unsere Vision versteht und uns nicht verbiegen will. Mit unseren Produzenten Hardy, …

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Features

API Calls