Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Karolina Gočeva (Künstlername auch Karolina; mazedonisch Каролина Гочева, * 28. April 1980 in Bitola, Jugoslawien) ist eine mazedonische Popsängerin, die durch zwei Teilnahmen am Eurovision Song Contest (ESC) auch über die Landesgrenzen Mazedoniens hinaus bekannt geworden ist.

Leben
Gočevas Karriere begann im Alter von 11 Jahren, als sie auf mazedonischen Musikfestivals auftrat. Mit Auftritten auf dem Sunčane-Skale-Musikfestival erreichte sie zunächst Bekanntheit in den anderen Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens. Erstmals sollte sie 1995 mit dem Lied Me sakas für Mazedonien antreten. Das mazedonische Fernsehen zog die Teilnahme aus finanziellen Gründen jedoch später zurück, zudem hatte Gočeva das Mindestalter von 16 Jahren noch nicht erreicht. 2002 wurde sie erstmals als mazedonische Vertreterin zum Eurovision Song Contest gesandt, wo sie mit dem Ethnopopsong Од Нас Зависи (Od nas zavisi – „Auf uns kommt es an“) mit 25 Punkten den 19. Platz belegte. Bei ihrem zweiten Auftritt 2007 erzielte ihr Beitrag Мојот свет (Mojot svet – „Meine Welt“) mit 73 Punkten den 14. Platz. Zuvor hatte sie im Semifinale den Finalplatz errungen, da sie sich mit 97 Punkten als Neuntplatzierte von 28 Teilnehmern unter den ersten Zehn qualifizieren konnte.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls