Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

KUF ist das Projekt von den drei Musikern Tom Schneider (Synthesizer, Sampler), Valentin Link (Double Bass, Moog) und Hendrik Havekost (Drums, Electronics) aus Berlin und Mannheim, deren Sound eine Vielzahl von Einflüssen vereint. Die 2011 auf dem Berliner Label Blåbär veröffentlichte Debüt-EP all the things enthält Elemente aus Jazz, Hip Hop und elektronischer Musik.

Das Verwirrende an KUF ist, dass es sich um eine vokal geführte Gruppe handelt, die überhaupt keinen Sänger auf der Bühne hat. Alle Gesangselemente basieren auf selbst aufgenommenen Samples, die das Keyboard-Whiz-Kind Tom Schneider in Echtzeit verschmilzt, biegt und drückt. Als ob es eine normale Sache wäre. Ohne künstliche Synchronisation bringen Valentin Link am Bass und Hendrik Havekost am Schlagzeug die körperlosen, höchst abstrakten Stimmen in eine Arena hyperintegrierter Echtzeitmagie. Die Rhythmus-Sektion weist auf die große Geschichte von Dirty Funk und R'n'B hin, aber die Grooves sind fest von heute: tanzzentriert und an den bestmöglichen Gelenken aufgebrochen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls