Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    14. März 1983 (38 Jahre alt)

  • Geboren in

    Johannesburg, Gauteng, Südafrika

Johnny Flynn (* 14. März 1983 in Johannesburg) ist ein britischer Sänger und Schauspieler. Als Einflüsse nennt er William Shakespeare und W. B.Yeats. Er ist Mitglied der Theatergruppe 'Propeller'.

Zusammen mit seiner Band Johnny Flynn & the Sussex Wit veröffentlichte er drei Alben. Das Debütalbum A Larum erschien im Sommer 2008 und wurde von Musikkritiker David Fricke im Musikmagazin Rolling Stone empfohlen. Nachdem im Winter 2009 die EP "Sweet William" herausgebracht wurde, erschien im Sommer 2010 das zweite Album "Been Listening" auf dem Label Transgressive Records. Die Singleauskopplung "Kentucky Pill" wurde von der britischen Zane Lowe's Radio 1 Show im März als „Hottest Record in the World“ erwähnt. Das dritte Album "Country Mile" erschien 2013. Am 24. März 2017 erschien sein viertes Album "Sillion".

Flynn schrieb das Serienthema zur britischen BBC-Sitcom Detectorists.

Johnny Flynn war als Schauspieler an mehreren Bühnenproduktionen beteiligt, unter anderem am Globe Theatre und am Royal Court. Für seine Rolle im Stück "Jerusalem" wurde er für einen Olivier Award in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" nominiert.

Flynn ist einem größeren Publikum als Hauptdarsteller der Serie "Lovesick", produziert von Netflix und Channel 4, bekannt geworden. Außerdem spielte er in der Comedy-Serie "Brotherhood" und in Filmen wie zum Beispiel in "Die Wolken von Sils Maria "Song One" von Kate Barker-Froyland ist er an der Seite von Anne Hathaway in der männlichen Hauptrolle zu sehen. In der Fernsehserie Genius (2017) verkörpert er Albert Einstein als jungen Mann. 2017 spielte er auch in dem Film "Beast". 2018 feierte die britische Fernsehserie "Jahrmarkt der Eitelkeiten" nach dem gleichnamigen Roman von William Makepeace Thackeray ihre Premiere, Flynn spielt in ihr den William Dobbin. 2020 ist Flynn in der Romanverfilmung "Emma" von Jane Austen als George Knightley zu sehen. Das Lied "Queen Bee", welches während des Abspanns gespielt wird, hat Flynn geschrieben. Im selben Jahr soll die David Bowie-Biografie Stardust, in der er die Hauptrolle als David Bowie übernahm, in die Kinos kommen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls