Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

John Peter Petrucci (* 12. Juli 1967 in Long Island, New York) ist der E-Gitarrist der Band Dream Theater aus den USA.

John Petrucci begann mit dem Spielen der Gitarre im Alter von 8 Jahren. Allerdings hörte er nach kurzer Zeit wieder auf. Als Petrucci 12 Jahre alt war, gründete sein Freund eine Schulband. Dies bewog ihn, erneut mit dem Spielen der Gitarre anzufangen. Berühmt ist Petrucci durch seine virtuosen Fähigkeiten geworden. Besonders zu erwähnen ist jedoch seine herausragende Wechselschlagtechnik (engl. alternate picking). Petrucci war Student am Bostoner Berklee College of Music, allerdings nur ein Jahr. Er zählt mittlerweile zu den weltbesten Gitarristen. Neben der Spielperfektion kennt sich Petrucci durch sein Studium in Musiktheorie bestens aus und deckt somit auch Bereiche wie Jazz oder klassische Musik ab. Die Musik von Dream Theater ist eine Mischung aus progressivem Rock mit Metal-Einflüssen, die mit höchster Präzision gespielt wird. Außergewöhnliche Tempo- und Rhythmuswechsel in den Songs verlangen höchste Konzentration und absolute Beherrschung des Instruments. Zu seinen wichtigen musikalischen Einflüssen zählen Bands wie Yes, Rush, Metallica, Iron Maiden und die Gitarristen Steve Howe, Steve Vai, Alex Lifeson, Al Di Meola, Allan Holdsworth und besonders Steve Morse.

Neben Dream Theater wirkte er u.a. auch noch an dem Instrumental-Projekt Liquid Tension Experiment mit. Dazu gehörten noch die beiden Dream-Theater-Mitglieder Mike Portnoy (Drums), Jordan Rudess (Keyboards) und Tony Levin (Bass), der in weiteren zahlreichen Bands involviert war (u.a. Peter Gabriel und King Crimson). 2000 trat er mit Jordan Rudess am Helen Hayes Performing Arts Center auf. Von diesem Auftritt ist ein Mitschnitt unter dem Titel An Evening with John Petrucci & Jordan Rudess veröffentlicht worden. Auch zu erwähnen sind die drei Touren mit den sogenannten G3. Petrucci begleitete die beiden Gitarristen Steve Vai und Joe Satriani, die ebenfalls zu den herausragendsten E-Gitarren-Virtuosen der Welt zählen, in den Jahren 2001, 2005 und 2006 auf Tour.

Am 1. März 2005 erschien sein erstes Solo-Album Suspended Animation.

Seit 2000 spielt er seine Signature-Gitarren der Firma Music Man, eine 6-Saiter und eine 7-Saiter mit 24 Bünden und speziell für ihn angefertigten DiMarzio-Tonabnehmern. Des Weiteren benutzt er auf Konzerten vereinzelt auch eine Doubleneck-Gitarre, deren Hälse mit 12 bzw. 6 Saiten bespannt sind. Zuvor spielte er eigens für ihn angefertigte Modelle von Ibanez.

John Petrucci ist mit Rena Petrucci verheiratet und hat fünf Kinder namens Samantha (genannt SamiJo), Reny, Kiara, Marius und Daniel.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls