Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1996 – heute (25 Jahre)

  • Mitglieder

    • Daniela Dietz
    • Markus Meier (1996 – 2005)
    • Markus Nauli
    • Renato Kienberger (1997 – heute)

Irrlicht wurde 1996 von Markus Meier und Markus Nauli gegründet. Zu Beginn ihrer Laufbahn noch im Umfeld der „Neuen Deutschen Todeskunst“ (DAS ICH, GOETHES ERBEN) beheimatet, tendierte die Band später in Richtung Darkwave bzw. Elektrogoth.

Das Ziel von Irrlicht war und ist es, literarische Texte mit emotionsgeladener Musik zu verbinden. Die Texte - teils gesprochen, teils gesungen - handeln in erster Linie von Vergessenheit, Enttäuschung, Melancholie und Tod. Zwischen den Zeilen entdeckt man allerdings immer wieder einen leisen Hauch der Hoffnung und den Zauber der Liebe. Die Texte lassen dem Hörer viel Freiraum für eigene Interpretationen und entführen ihn in Phantasiewelten. Die dazugehörige Musik intensiviert dieses Erlebnis. Perlende Pianoklänge, breit angelegte
Keyboardteppiche, virtuos programmierte Rhythmen, sanfte bis treibende Gitarrenakkorde und traumwandlerische Melodien untermalen und ergänzen das gesprochene Wort perfekt.

Als Support Act von ILLUMINATE (D) auf deren Deutschland Tour 2001, sowie sonstiger reger Bühnenpräsenz im In- & Ausland machte die Band sich mehr und mehr einen Namen, was 2003 mit einem Konzert am größten Festival der Wave/Goth-Szene, dem WAVE GOTHIC TREFFEN in Leipzig gipfelte.

Im Laufe der Zeit wuchs die Besetzung der Band vom ursprünglichen Duo an: nebst Keyboarder Renato, der bereits seit 1997 mitwirkt, wurde das Line-up durch einen Gitarristen erweitert. 2003 komplettierte Sängerin Daniela Dietz aus Stuttgart das Bandgefüge,
welche Mitgründer Markus Nauli von deren früheren, gemeinsamen Zeit bei ILLUMINATE (D) kannte.

Ein legendäres Konzert im X-Tra Zürich als Support von DEINE LAKAIEN (D), sowie der Release des Albums „Endklang“ beschloss im Frühjahr 2005 die 8-jährige Arbeit von Markus Meier bei Irrlicht. „Endklang“ wurde später in die Top-5 Alben der Jahres-Charts von DEPECHMODE.CH gewählt, erhielt 9 von 10 Punkten vom Orkus, und die gleichzeitig erschienen Maxi-CD „In die Nacht“ erreichte eine „Bullet“-Platzierung in den DEUTSCH ALTERNATIV CHARTS (DAC).

Im Herbst/Winter 2006 fanden nach fast 1 ½ Jahren wieder Konzerte, und demnach der erste 'Hörgang' für das im 2007 angekündigte neue Album "Bilderbuch" statt.

Links:
Official Homepage: http://www.irrlicht.ch

Myspace: http://www.myspace.com/irrlichtmusic

Contact: info@irrlicht.ch

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls