Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Invisible System ist das Pseudonym für den britischen und afrikanischen Produzenten Dan Harper, dessen Musik eine Fusion aus Äthiopien, Dub, Reggae, Techno, Trance, Drum & Bass , Jungle, Acid, Psychedelic, Folk, Post-Punk, Goth und Rock beinhaltet. Neuere Produktionen basieren auf malischen Grioten und traditionellen Musikfusionen.

Sie haben beim Addis Abeba Music Festival in Äthiopien gespielt & bei Endorset Festival, Großbritannien. Thimbleberry Festival, unterstützt die britischen Bands Dreadzone, The Beat, die Dub Pistols, Jah Wobble und spielte auch Music Port Festival, Waveform Festival und Glastonbury Festival.

Alben
Punt (Made in Ethiopia) wurde 2009 veröffentlicht. Zu den Gastmusikern gehörten Mahmoud Ahmed, Captain Sensible, Aklilu Bedane, Justin Adams, Dubulah, Juldeh Camara, Desta Fikra,Ozric Tentakeln, Tsedenia Gebre Markos, Bahta Gebre Hiwot, Simon Hinkler (Die Mission), Zion Train, Static Eat, Loop Guru, Baka Beyond, Hilaire Chabby (Baba Maal) und andere.

Das Album wurde bei BBC's World Service, Late Junction und Asian Network bei Radio New Zealand (Trevor Pagan), RRR Australia, BBC6 Music (Gideon Coe) und vielen europäischen und US-amerikanischen Stationen gespielt ]

Es erreichte das Finale der Songlines World Music Awards 2010 und wurde auf der CD aufgenommen, um die Finalisten in der Kategorie Best Newcomer zu feiern.

Im April 2011 wurde ein neues Album mit dem Titel Street Clan veröffentlicht. Dies war nicht nur ein weiteres äthiopisches Fusionsalbum als Punt, sondern brachte jamaikanischen Gesang und Post-Punk in den Mix ein. Es wurde mit großem internationalen Kritikerfolg veröffentlicht und erzielte erneut 5 und 4-Sterne-Bewertungen, beispielsweise in der New York Times (Jon Pareles), fRoots Magazine (Jamie Renton), der BBC (Robin Denselow), Uncut (Nigel Williamson), World Music Network (TJ Nelson), The Telegraph (Mark Hudson), Die Financial Times (David Honigman), Los Angeles, All Music (Chris Nicson), usw.

Gastmusiker, darunter Skip McDonald (On-U-Sound / Afrikanischer Kopfangriff / Little Axe / Realworld / Sugar Hill Gang / Mark Stewart und The Pop Group), Adrian Utley (Portishead), Stuart Fisher (Loch / Courtney Love), The Ozric Tentakel, Statisch essen und andere.

Hörspiel war sehr prominent auf BBC 6 Music mit Gideon Coe und war auch auf BBC3 Spät Junction mit Max Reinhardt, RRR Australien, Radio New Zealand mit Interviews, und viele nationalen Radiostationen in Europa und den USA , darunter Italien , Frankreich, Spanien und Deutschland.

Es erreichte Platz 25 in den World Music European Charts.

Im Januar 2012 wurde eine neue Download-EP mit dem Titel The Cauldron veröffentlicht, in der erneut viel BBC-Radio 6 mit Gideon Coe und europäische und US-amerikanische Coverage gespielt wurde. Bewertungen enthalten 5 Sterne in Los Angeles und eine Überprüfung mit David Honigmann in der Financial Times.

Invisible System ist der vorgestellte Künstler auf Disc Two von The Rough Guide to the Music of Ethiopia (2012, World Music Network ).

Dieses vorgestellte Album ist auch als eigenständiger Download erhältlich und hatte einige großartige Kritiken, zB 4 Sterne im Songlines-Magazin von Tim Cummings, von denen eine Kopie auf der Invisible System-Website eingefügt ist. World Music Central; und im Independent am Sonntag neben der groben Anleitung. Robin Denselow, der für The Guardian und die BBC schreibt, hat sie ebenfalls geprüft.

Die Einführung von Invisible System wurde auch in Pop Matters neben dem später veröffentlichten Doppel-Live-Album Live and Raw besprochen.

Live and Raw wurde auch von David Honnigman in der Financial Times überprüft.

Im Jahr 2013 veröffentlichte Invisible System ihr letztes äthiopisches Fusionsalbum neben ihren britischen und jamaikanischen Seiten. Zu den Gästen gehörten Zion Train, Baka Beyond, die Mitglieder von IS, die später mit Dub Colossus und Juldeh Camara auftraten, was wiederum für seine Arbeit mit Justin Adams als JuJu auf Realworld Records bekannt wurde. und zuletzt als Mitglied der Band von Robert Plant neben Justin Adams The Space Shifters. Es hatte den Titel Tiga Tej Tibs und wurde erneut positiv bewertet. Wieder wurde es in der Financial Times mit David Honigmann gefunden in Songlines von Nige Tassell und gegeben 4 Sternen von David Haslam in Rock N Reel / R2 Magazinen. Scans der Rezensionen finden Sie hier.

Invisible System haben seitdem zwei doppelte Digital- / Download-Alben veröffentlicht. Azmariz versus Acid Mali, die eine Mischung aus ihrer Arbeit mit äthiopischem Azmaris lieferten, zusammen mit einem etwas reduzierten, herben Säure-Sound aus dem Jahr, als Dan Harper 1999 in Mali mit einem sehr einfachen solarbetriebenen Setup trainierte. Und Roots N Dub gegen Beats N Trances, die wie gesagt liefern.

Ein Dub-Album wurde in der Folge geplant, obwohl es kurz geschnitten und als digitale / herunterladbare Dub Triplets EP mit Mahmoud Ahmed, Justin Adams und Juldeh Camara geliefert wurde. Es wurde aufgrund eines internationalen Kunststipendiums abgebrochen, da Dan den Sommer in Mali verbrachte.

Dan Harper arbeitet jetzt an neuen malischen Fusionsalben, nachdem er in das Land zurückgekehrt war, in dem er Hilfe leistete, heiratete und ein Kind hatte, bevor er nach Äthiopien zog. Einige Beispiele für das, was kommen wird, finden Sie hier. Es soll 2017 erscheinen.

Er arbeitet auch an einer Fortsetzung des abgespeckten Acid 303-Albums, das er im Jahr 2000 mit dem Namen Acid Mali als Acid Frome 2017 veröffentlichte. Außerdem hat er eine neue britische Post Punk-, Pay- und Kraut-Band namens Invisible Eyes mit Boswell ist ein bekannter Mutartis-Graffitikünstler sowie der für Eat Static und Ozric Tentacles veröffentlichte Künstler. Nachdem wir gerade erst angefangen haben, sind einige grobe Aufnahmen von Jams / Proben auf diesem Link hier mit Gigs, die gerade beginnen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls