Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Hurriganes sind eine finnische Rockband. Der Name spielt auf die amerikanische Band Johnny and the Hurricanes an.

Die Band wurde 1971 gegründet. Die erste Besetzung bestand aus Remu Aaltonen (* 1948, Gesang, Schlagzeug), Cisse Häkkinen (1951–90, Bass), Ile Kallio (* 1955, Gitarre). Im Frühjahr 1972 verließ Kallio zeitweise die Band und wurde durch Albert Järvinen (1950–91) ersetzt.

Während der 1970er und 1980er Jahre war die Band in Finnland und Estland sehr populär. Das Album Roadrunner 1974 war der erste große Erfolg der Band. Benannt war das Album nach der Hitsingle Road Runner von Bo Diddley. 1975 verließ Järvinen die Band wieder, und Kallio kam wieder zurück. Bis 1984 folgte praktisch jährlich ein neues Album. Danach dauerte es bis 1988, bis ein weiteres Album erschien. 1990 starb Bassist Cisse Häkkinen, 1991 Albert Järvinen, der 1979–81 und beim 1988er Jahre Album wieder dabei gewesen war. 1996 erschien das Album Live In Stockholm 1977, seit 1998 ist die Band mit Remu Aaltonen und neuen Musikern wieder aktiv.

1976 erschien unter dem Titel Kuumat kundit (Die heißen Kerle) ein Film über die Band, die meisten Titel des Soundtracks erschienen auf dem Album Hot Wheels. 2007 wurde unter dem Titel Ganes eine Filmbiographie über die Band gedreht. Darin spielte Eero Milonoff Remu Aaltonen, Jussi Nikkilä spielte Albert Järvinen, Olavi Uusivirta Cisse Häkkinen und Timo Tikka Ile Kallio.
Alben

1973 Rock 'n' Roll All Night Long
1974 Roadrunner
1975 Crazy Days
1976 Hot Wheels
1977 Tsugu Way
1978 Use No Hooks
1978 Hanger
1979 Jailbird
1980 10/80
1981 Fortissimo
1982 Rockin' Hurriganes
1983 Seven Days, Seven Nights
1984 Hurrygames
1988 Live At Metropol
1996 Live In Stockholm 1977
2001 30th Anniversary
2011 Live In Hamina 1973
2016 Electric Play

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls