Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Hurdy Gurdy gingen auf die dänische Formation The B.B. Brothers (oder Peter Belli & the B.B. Brothers zurück), die seit der ersten Hälfte der 60er-Jahre des letzten Jahrhunderts in Kopenhagen aktiv war. 1967 trennten sich Claus Bohling, Jens Marqvard Otzen und der Brite Mac MacLeod von der Band, und starteten ein eigenes Projekt. 1968 siedelte man nach England über (da MacLeods Aufenthaltserlaubnis abgelaufen war) und hielt sich eine Zeitlang im Umfeld von Donovan auf, womit sich der Bandname des Trios erklärt. Ende des Jahrzehnts trennte sich MacLeod von der Band, und Otzen und Bohling kehrten nach Dänemark zurück, wo man in Torben Forne (auch ein ehemaliges Mitglied der B.B. Brothers) einen neuen Bassisten fand.

Dort entstand dann im Frühsommer 1971 das erste und einzig Album der Gruppe, welches 1972 von der CBS veröffentlicht wurde ("Hurdy Gurdy"). Wenig später löste sich die Band auf.

Bohling war danach in den 70ern mit Coronarias Dans, und vor allem mit Secret Oyster aktiv. Danach, nach längerer Pause, war er ab den späten 90ern mit seinem Projekt Elektrum tätig. In den letzten Jahren ist er bisweilen auf Gast bei anderen Formationen zu finden, z.B. dem Oresund Space Collective, oder auf Produktionen von Robin Taylor.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls