Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

In der zweiten Hälfte der 90er Jahre waren Honey is Cool ein heißer Anwärter auf die Pop-Krone in Schweden und trotzdem sie auf unzähligen Festivals spielten und mehr Presseaufmerksamkeit bekamen als andere Bands, haben sie es nie geschafft viele Alben zu verkaufen.
Die Band wurde 1994 von Karin Dreijer (jetzt: THE KNIFE), Schlagzeuger Johan Hagström und Bassist Staffan Larsson gegründet und bald von Gitarrist Anders Göthberg komplettiert.
Sie nahmen eine Demo auf, die viel Aufmerksamkeit erregte und ihnen viele Gigs bei Festivals und einen Plattendeal bei Sun Spot ermöglichte. Auf diesem Label brachten sie 1996 ihre erste EP
"Focky Focky No Pay" heraus. Der neue Drummer auf dieser EP war Hakan Hellström von Broder Daniel.
Die EP war erfolgreich und Honey is Cool entschied sich zu einer größeren Plattenfirma, MVG, zu gehen, wo sie "Crazy Love" herausbrachten. Das Album bekam sehr gute Kritiken, verkaufte sich aber schlecht. Mit der gewöhnungsbedürftigen, kindlichen Stimme von Dreijer, die englisch mit einem starken Akzent sang, waren Honey is Cool Platten schwer zu verkaufen.
Aber Honey is Cool waren nicht bereit ihren Stil zu verändern um mehr Platten zu verkaufen.
Da sie wenig verkauften und sich nicht den Forderungen der Plattenfirma anpassen wollten, gründeten sie ihr eigenes Label Rabid Records und produzierten dort ihr nächstes Album.
Nach einer EP kam das Album "Early Morning are you working?", wieder mit sehr guten Kritiken und schlechten Verkäufen. Der Titeltrack der EP "Baby Jane" war ein Rod Stuart Cover und wurde 2000 schnell ein Radiohit.

2000 gaben Honey is Cool bekannt, dass sie eine Pause machen wollten, weil Dreijer mit ihrem neuen Projekt The Knife beschäftigt war und Wennerlund mit Rockmonster.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls