Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1979 – heute (41 Jahre)

  • Mitglieder

    • Ab Tamboer
    • Dennis Ringeling
    • Hans Boosman
    • Henk Temming
    • Henk Westbroek
    • Piet Leenders
    • Ron Visser
    • Ronald Jongeneel
    • Sander van Herk
    • Stephan Wienjus

Het Goede Doel ist eine niederländische Popgruppe aus Utrecht, die dem Nederpop zugeordnet wird. Frontmänner und Songschreiber der 1979 gegründeten Gruppe sind Henk Westbroek und Henk Temming, der Gitarrist Sander van Herk war bis zur ursprünglichen Trennung 1991 das dritte bekannte Mitglied. Weitere Mitglieder von damals waren Ab Tamboer (Schlagzeuger, der auch als Mitglied von Earth and Fire bekannt war), Stephan Wienjus (Bass) und Roland Jongeneel (Keyboard).

Der Bandname bedeutet auf deutsch „das gute Ziel“ oder „die gute Sache“, englischsprachige Fassungen veröffentlichten sie unter den Namen HGD oder The Good Cause.

Ihr größter Erfolg war das Ende 1982 erschienene Debütalbum Belgie, welches Platz 1 in den niederländischen Charts erreichte, sich dort 31 Wochen lang halten konnte und mit einer Platin-Schallplatte (für mehr als 100.000 verkaufte Einheiten) ausgezeichnet wurde. Darauf enthalten sind die Singles „België (Is Er Leven Op Pluto… ?)“ und „Vriendschap“ (beide NL #4), sowie „Hou van mij“ (Liebe mich) (NL #29).

Das Nachfolgealbum Tempo doeloe (1983, NL #5) konnte nicht daran anknüpfen und erreichte lediglich eine goldene Schallplatte, die danach folgenden Alben performten nach und nach schwächer; das Album Souvenir (1989, NL #41) markierte den damaligen kommerziellen Tiefpunkt. Ein letzter Hit gelang der Gruppe mit der Nummer-eins-Single „Alles kan een mens gelukkig maken“, auch bekannt als „Een eigen huis“, aus dem Album Iedeeren is anders (1988, NL #31).

1991 löste sich die Gruppe aufgrund von kreativen Schwierigkeiten auf. Eine im selben Jahr erschienene Kompilation erreichte Platz 7 der niederländischen Albumcharts.

2007 schlossen sich Westbroek und Temming wieder zusammen und brachten 2008 das Album Gekkenwerk raus, welches kostenlos heruntergeladen werden konnte. Eine Million Downloads wurden gezählt, aber da die niederländischen Charts jedoch keine kostenlosen Downloads berücksichtigten, konnte das Album keine Chartnotierung verbuchen. Das Album ist zudem Teil der Trilogie „De Werken“, zu der auch das am Valentinstag 2011 erschienene Album Liefdewerk (NL #24) und das an Weihnachten 2015 erschienene Overwerk dazugehören.

„België“ wurde 2018 vom hauptsächlich auf YouTube aktiven Comedy-Trio Ponkers mit abgeänderten Texten anlässlich der Fußball-WM neu aufgenommen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls