Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Aktuelle Besetzung
Andy • Vocals
Alex • Gitarre
Stefan • Bass
Stefan • Gitarre

Ehemalige Mitglieder
Dirk • Drums (2007 - 2011)
Daniel • Bass (2004 - 2008)
Jan • Drums (2004 - 2007)

Biographie

Heaven Dies ist eine 2004 gegründete Metalband aus dem Münsterland. Mit einer Ausnahme aus Autodidakten bestehend, tastet man sich zunächst in Form von Coversongs an die Materie heran bis nach kurzer Zeit auch eigene Lieder entstehen und schließlich das gesamte Set ausmachen. Ein erstes öffentliches Konzert spielt das Quintett im Winter 2006 mit den Bottropern End of Days. Nach diesem Erfolg verlässt Jan Anfang 2007 die Band, um seinem Studium mehr Zeit widmen zu können, jedoch ist mit Dirk schnell ein sympathischer und kompetenter Ersatz gefunden. Nach weiteren Auftritten in der Umgebung bekommen die Fünf die Möglichkeit, einen Song zur ersten Ausgabe eines Samplers der Musikerinitiative "Windstärke 7" beizusteuern - "Sins Past" wird aufgenommen. Der Song stößt durchweg auf positive Resonanz, weitere Shows folgen. Ende des Jahres beschließt man, mit "Mortal Strike" einen weiteren Song aufzunehmen, der als Statusbericht und Vorbote des für 2008 geplanten Demos zugleich fungiert.
Nach einem weiteren Line-Up-Wechsel am Bass kann die Demo nicht wie geplant eingespielt werden, stattdessen verschiebt sich die Veröffentlichung von "Awaking Nemesis" auf 2010. Es folgen eine Reihe von Konzerten, unter anderem als Vorband von Neaera, sowie eine längere Auszeit. Ende 2011 schließlich nimmt Schlagzeuger Dirk seinen Hut.

Sound

Der Heaven Dies Sound ist geprägt von eingängigen Staccato-Riffs und skandinavischen Melodielinien, deren Fundament ein ebenso schnelles Schlageug und ein hämmernder Bass bilden. Gesellschaft, Geisteskrankheit, seelische Abgründe und Tod sind wesentliche Elemente in den Songtexten, die Andy auf brutale und kompromisslose Weise vorträgt.

Email: contact@heavendies.de
www.heavendies.de

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls