Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Hate Forest war eine 1995 gegründete ukrainische -Band aus Charkiw. Roman Sajenko, Gründer der Band und ebenfalls Sänger bei Drudkh und seinem Ambient-Projekt Dark Ages, verband bei Hate Forest rohen mit ruhiger -Musik. 2006 löste sich die Band auf. Sajenkos 2005 gegründete neue Band Blood of Kingu wird auch als Nachfolger von Hate Forest angesehen.

Ideologie
Die Band wird dem zugeordnet. Obwohl die Band ihre Liedtexte nicht veröffentlichte, ist beispielsweise im programmatischen Titel Aryosophia (Ariosophie) das Fragment „Aryan consciousness is lost“ (engl. ‚arisches Bewusstsein ist verloren‘) zu hören. Des Weiteren nutzt die Band als Gestaltungsmittel ihrer Alben Symbole wie bspw. die Algizrune, Triskele und Keltenkreuz, die oft in rechtsextremen Kreisen verwendet werden. Hate Forest spielen laut eigenen Angaben „true aryan black metal“ (engl. ‚wahren arischen Black Metal‘).

Laut Angaben ihres Labels Supernal Music basiert Hate Forests Ideologie auf „arisch-slawischer“ Mythologie, der Philosophie Friedrich Nietzsches und Elitarismus. Außerdem warb Supernal Music mit dem Satz „Every subhuman buying HATE FOREST releases buys a weapon against himself.“ (‚Jeder Untermensch, der Hate-Forest-Veröffentlichungen kauft, erwirbt eine Waffe gegen sich selbst.‘) für die Band.

Ein offizielles T-Shirt der Band zeigt als Frontmotiv den ukrainischen Wehrmachtsgeneral Roman Schuchewytsch.

Diskografie
The Most Ancient Ones (2001)
Purity (2003)
Battlefields (2003)
Sorrow (2005)

Diese Wiki bearbeiten

API Calls