Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1986 – heute (33 Jahre)

Harsh Reality ist eine wenig bekannte Proto-Prog-Band, die 1968 aus den Überresten der Freightliner Blues Band (früher The Revolution) in Stevenage, Hertfordshire, entstand. Die Band bestand aus Mark Griffiths und Dave Jenkins an den Gitarren, Alan Greed an Lead Vocals und Orgel, Roger Swallow am Schlagzeug und Steve Miller am Bass und Backing Vocals. Sie veröffentlichten 1968 eine Single für Philips Records ("Tobacco Ash Sunday" / "How Do You Feel"), bevor sie 1969 ihr einziges Album Heaven and Hell auch auf Philips veröffentlichten. Eine letzte Single folgte kurz darauf, bevor die Band sich trennte im Jahr 1969.
Ihre Heaven and Hell LP ist jetzt eine sehr begehrte Rarität, die zwischen eifrigen Sammlern für Hunderte von Euro verkauft wird. Aus diesem Grund ist Harsh Reality in Sammlerkreisen etwas berühmt / berüchtigt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls