Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    7. Dezember 1942

  • Geboren in

    Brooklyn, New York, New York, Vereinigte Staaten

  • Gestorben

    16. Juli 1981 (mit 38 Jahren)

Harry Forster Chapin (* 7. Dezember 1942 in New York City, USA; † 16. Juli 1981) war ein US-amerikanischer Sänger, Songschreiber und Regisseur.

Nachdem Harry Chapin bereits in seiner Jugend in verschiedenen Bands gespielt hatte (u. a. zusammen mit seinen Brüdern Tom und Stephen), erhielt er 1972 einen Schallplatten-Vertrag von Elektra Records und veröffentlichte das Album Heads and Tails. Der daraus ausgekoppelte Song Taxi machte ihn bekannt.

Von der vierten bei Elektra erschienenen LP Verities & Balderdash stammt der Hit Cat's in the Cradle, der ein Millionenseller wurde, und es im Oktober 1974 auf Platz 1 der amerikanischen Hitparade schaffte.

Bevor er sich der Musik verschrieb, war Harry Chapin bereits ein erfolgreicher Regisseur, der insgesamt mehr als 300 Dokumentarfilme drehte und u. a. 1968 bei dem für den Oscar nominierten Film "Legendary Champions" Regie führte. Zudem gab er jedes Jahr Dutzende von Konzerten für die Welthungerhilfe, wobei er von den Einnahmen dieser Konzerte den größten Teil an diese Organisation abgab.

Tod

Am 16. Juli 1981 war Chapin auf dem Long Island Expressway unterwegs zu einem Konzert im Eisenhower Park in Nassau, als ein LKW auf seinen Wagen auffuhr. Chapin konnte aus dem Wrack gezogen werden, bevor es in Flammen aufging, und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach vergeblichen Wiederbelebungsversuchen gab ein Sprecher des Nassau County Medical Center bekannt, dass Chapin infolge eines Herzinfarkts gestorben sei. Es konnte nicht geklärt werden, ob der Infarkt sich vor oder nach dem Unfall ereignet hatte.

Harry Chapin starb im Alter von 38 Jahren und wurde auf dem Huntington Rural Cemetery in Huntington, New York beigesetzt. Die Worte seiner Grabinschrift sind Auszüge aus Chapins Song "I Wonder What Would Happen to this World".

Ehrungen & Coverversionen

Der amerikanische Rockmusiker Bruce Springsteen hielt 1987 eine Laudatio zu Chapins 45. Geburtstag in der Carnegie Hall in New York und steuerte für den 1990 bei Relativity Records erschienenen Sampler Harry Chapin Tribute eine Neuauflage des Chapin-Songs Remember When the Music bei. Es gibt ebenfalls zahlreiche Neuaufnahmen des Chapin-Hits Cat's in the Cradle, beispielsweise 1989 von Johnny Cash oder 1995 von Ricky Skaggs - die erfolgreichste Coverversion war die der Band Ugly Kid Joe aus dem Jahre 1993 (Platz 6 der Billboard-Charts).

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls