Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Wiki

Bel Air ist das vierte Studioalbum der deutschen Rockband Guano Apes und das erste Album nach der sechs- bzw. achtjährigen Pause. Nachdem die Band im Sommer 2009 auf diversen Festivals sechs Jahre nach ihrer Trennung das erste Mal wieder zusammen gespielt hatte, wurde das neue Album auf dem Tuborg Green Fest Festival in Bukarest angekündigt. 15 Monate nach der Wiedervereinigung erschien am 1. April 2011 das erste Album seit 2003. Die erste Single Oh What a Night wurde ab dem 18. Januar in den Radios gespielt. Das Album debütierte nach seiner Veröffentlichung direkt auf Platz eins der deutschen Charts.

Musikstil
Mit weniger und mehr Synthesizern sowie Electro-Elementen grenzt sich Bel Air deutlich von seinen Vorgängern ab. Mit mehr -Elementen entfernen sich die Guano Apes hier vom alternativen Stil ihrer letzten drei Alben.

„ Aber den Bogen ins Jetzt zu spannen, nach all dem, was bei uns passiert ist, ist natürlich nicht ganz so einfach. Wenn ich Fan wäre, würde mich das auch irritieren.“
– Gitarrist Henning Rünemapp im Interview mit laut.de

Rezeption
Das Online-Magazin Laut.de vergab zwei von möglichen fünf Punkten und begründet dies insbesondere mit der radikalen Abkehr vom Crossover, der die Band ursprünglich ausmachte. Bemängelt wird auch die produktionstechnische Hervorhebung Nasic’ Gesang, der die Begleitmusik zum Beiwerk herabstuft.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls