Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Die Gravediggaz war eine US-amerikanische Hip-Hop-Formation, in der unter anderem der durch den Wu-Tang Clan bekannte RZA mitwirkte. Die Musikgruppe fiel durch ihren besonders düsteren Stil und die recht trockenen Beats auf, die fast allesamt von Prince Paul stammen.

Mit ihrem Debüt-Album "Niggamortis" (aus marketingtechnischen Gründen etwas später in "Six Feet Deep" umbenannt) schafften Gravediggaz 1994 die Überraschung: Das Werk mit der Single "Diary Of A Madman" landete in den Top 40 der US-Pop-Album-Charts. 1997 später folgte "The Pick, The Sickle And The Shovel". Zur Band gehörten Undertaker, Gatekeeper, Rzarector und Grym Reaper. Hinter Undertaker verbirgt sich Prince Paul (alias Paul Huston) von Stetsasonic, der unter anderem De La Soul produzierte. Gatekeeper heißt mit bürgerlichem Namen Arnold Hamilton und ist niemand Geringeres als Frukwan, ebenfalls eine Berühmtheit von Stetsasonic. Rzarector ist Prince Rakeem von Wu-Tang Clan und Grym Reaper ist Poetic, der auf den Namen Antony Berkeley getauft wurde.

Frukwan und Poetic standen nicht nur optisch stets im Zentrum von Gravediggaz, die beiden waren die wichtigsten Writer der Band. Das 2002 erschienene Album Nightmare in a-minor ("Alptraum in a-Moll") bildete die Zusammenarbeit des Duos, Poetic verstarb kurz nach der Fertigstellung des Werks. Frukwan veröffentlichte 2003 sein Solo-Album Life.

Diskografie

LPs

* Niggamortis/6 Feet Deep (LP) Gee Street 1994
* Niggamortis/6 Feet Deep (CD) Gee Street 1994
* The Pick, The Sickle And The Shovel (2xLP) Gee Street 1997
* The Pick, The Sickle And The Shovel (CD) Gee Street 1997
* Nightmare In A-Minor (2xLP) BMG 2002
* Nightmare In A-Minor (CD) BMG 2002

12" & EPs

* 1-800-Suicide / Mommy What's A Gravedigga? (12") Gee Street 1994
* Diary Of A Madman (12") Gee Street 1994
* Diary Of A Madman (Promo) (12") Gee Street 1994
* Nowhere To Run, Nowhere To Hide (12") Gee Street 1994
* Nowhere To Run, Nowhere To Hide (2x12") Gee Street 1994
* Nowhere To Run, Nowhere To Hide (12") Gee Street 1994
* Double Suicide Pack (2x12") Gee Street 1995
* 6 Feet Deep E.P. Disc 1 (12") Gee Street 1995
* 6 Feet Deep E.P. Disc 2 (12") Gee Street 1995
* 6 Feet Deep E.P. (Promo) (2x12") Gee Street 1995
* Dangerous Mindz (12") Gee Street 1997
* The Night The Earth Cried (12") Gee Street 1997
* The Night The Earth Cried (12") Gee Street 1997
* Unexplained (12") Gee Street 1998
* Unexplained (12") Gee Street 1998
* The Hell EP (12") 4th & Broadway 1995

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls