Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Global Deejays ist ein Musikprojekt der beiden -Produzenten und DJs Konrad Schreyvogl und Florian Schreyvogl.

Nach verschiedenen europaweiten Hits unter unterschiedlichen Pseudonymen gelang den beiden Produzenten DJ Taylor & FLOw zusammen mit dem US Amerikaner DJ Mikkel Christensen im Jahr 2004 mit der Single The Sound of San Francisco der weltweite Durchbruch. Sie baut im wesentlichen auf einem Sample des Nummer-Eins-Hits San Francisco (be sure to wear some flowers in your hair) von Scott McKenzie aus dem Jahre 1967 auf. Die zuerst auf Vinyl veröffentlichte Single wurde dabei unter dem Pseudonym Global Playboys herausgegeben, während die späteren in anderen europäischen Ländern veröffentlichten Platten den Namen Global Deejays trugen.

Der Song entwickelte sich zu einem Hit in den Clubs und erreichte am 22. November 2004 die Spitze der Deutschen Dance-Charts, wo er sich viele Wochen hielt. Im Dezember 2004 stieg die Single auch in die deutschen Singlecharts ein und erreichte Platz 3.
Die Nachfolge-Single What a Feeling, ein Cover des Titelsongs des Films Flashdance, stieg am 26. April 2005 in die Media-Control-Single-Charts auf Platz 16 ein. Die Veröffentlichung auf der Promo-Single benutzt wie The Sound of San Francisco ein Sample des Originals im Refrain, die offiziellen Singleveröffentlichungen hingegen beinhalten eine von den Global Deejays selbst produzierte Coverversion mit neu eingesungener Hookline. 2005 wurden sie für viele Preise, darunter der Echo (Deutschland), nominiert. Den russischen MTV Award und den polnischen Eska gewannen sie sogar.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls