Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    6. Oktober 1948 (69 Jahre alt)

  • Geboren in

    Harrisburg, Dauphin County, Pennsylvania, Vereinigte Staaten

Glenn Branca (* 6. Oktober 1948 in Harrisburg, Pennsylvania, USA) ist ein US-amerikanischer Avantgarde-Komponist und Gitarrist. Seine Werke verbinden Minimal Music mit klassischen Rock-(Musik-)Elementen.

Branca begann seine musikalischen Experimente im Boston der frühen 1970er Jahren mit der von ihm gegründeten Theatertruppe "Bastard Theater". 1976 zog er nach New York und spielte in verschiedenen -Bands wie The Static und Theoretical Girls. 1977 trat er mit Rhys Chatham in dessen Guitar Trio auf.

In den frühen 80er Jahren komponierte Branca Werke für E-Gitarren-Ensembles; darunter The Ascension (1981) und Indeterminate Activity of Resultant Masses (1981). Bald darauf schrieb er seine ersten Symphonien für E-Gitarren- und Perkussion-Orchester. In ihnen verband er dröhnenden Industrial-Lärm mit mikrotonalen Elementen. Dabei setzte er auch Third-Bridge-Gitarren ein. Seine Beschäftigung mit den mathematischen Grundlagen der Harmonielehre spiegelt sich in der Symphony No. 3 ("Gloria") wider. Branca griff dabei Ideen von Dane Rudhyar, Hermann von Helmholtz sowie Harry Partch auf. Musiker, mit denen er bereits in dieser Zeit zusammen arbeitete, waren u.a. Lee Ranaldo und Thurston Moore von Sonic Youth, Page Hamilton von Helmet und verschiedene Mitglieder der Swans und von Rat At Rat R.

Ab der Symphony No. 7 komponierte Branca auch Werke für traditionelle Orchester.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls