Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    28. Juli 1915

  • Geboren in

    Tucker County, West Virginia, Vereinigte Staaten

  • Gestorben

    14. Oktober 1998 (mit 83 Jahren)

Frankie Yankovic (15. Juli 1915, Davis, West Virgina, USA - 14. Oktober 1998, New Port Richey, Florida, USA) war ein amerikanischer Polka-Musikant slowenischer Abstammung. Er wurde auch als "America's Polka King" bezeichnet und war der bedeutendste Vertreter des slowenischen Polkastiles in Amerika.
Yankovic machte im Laufe seiner Karriere über 200 Aufnahmen, verkaufte an die 30 Millionen Tonträger, stand am Höhepunkt seiner Karriere bis zu 325 Tagen im Jahr auf der Bühne und gewann 1986 den ersten Grammy der je in der Kategorie "Polka" verliehen wurde.
Nur selten wagte er sich in andere musikalische Bereiche, aber er hat gemeinsam mit dem Countrymusiker Chet Atkins und Don Everly von The Everly Brothers Musik aufgenommen.

Frankie Yankovic steht in keinem Zusammenhang mit Weird Al Yankovic, hat allerdings bei dessen Aufnahme zu "Who stole the Kishka" Akkordeon gespielt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls