Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Hinter Fog steckt vor allem Andrew Broder. Dieser begann 1999 in Minneapolis als Fog Musik zu machen, die er zumeist alleine einspielte und produzierte. Auf seinem schlicht "Fog" betitelten Debüt wirkten MF Doom und Dose One mit. 2003 folgte das Album "Ether Teeth". 2006 formierte Broder Fog mit Mark Erickson und Tim Glenn als klassische Rockband. 2007 erschien das erste in dieser Besetzung eingespielte Album, "Ditherer", auf dem auch Phil Elverum, Andrew Bird, Low, Martin Dosh sowie Yoni Wolf Gastauftritte geben.

Andrew Broder und Yoni Wolf (von Why?) betreiben gemeinsam noch das Projekt Hymie's Basement. Broder hat außerdem mit JG Everest, Bryan Olson und Martin Dosh bei Lateduster gespielt und Stücke von Themselves, Subtle und Coldcut geremixed. Auf dem Album "Dumb Luck" von Dntel hat er einen Gastauftritt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls