Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    25. Januar 1938

  • Geboren in

    Los Angeles, Los Angeles County, California, Vereinigte Staaten

  • Gestorben

    20. Januar 2012 (mit 73 Jahren)

Etta James (* 25. Januar 1938 in Los Angeles, Kalifornien - 20. Januar 2012 in Riverside, Kalifornien) war eine US-amerikanische R&B-, Blues- und Gospel-Sängerin. Ihr eigentlicher Name war Jamesetta Hawkins.
Ihren ersten professionellen Gesangsunterricht bekam sie im Alter von 5 Jahren, von James Earle Hines, dem Direktor des "Echoes of Eden"-Chors der St. Paul Baptist Kirche in Los Angeles. Im Jahr 1950 zog sie mit ihrer Familie nach San Francisco. Sie gründete 1952 das Trio "The Creolettes", das von Johnny Otis entdeckt wurde. Otis schlug ihr vor die Tonsilben ihres Vornamen zu vertauschen und daraus einen Künstlernamen zu machen. Ihre ersten Aufnahmen, zusammen mit "The Otis", folgten alsbald. Der Song "The Wallflower", eine Antwort auf Hank Ballards Song "Work with Me, Annie.", wurde sofort ein Hit im R&B Bereich. Später wurde der Song von Georgia Gibbs, als "Dance with Me, Henry.", gecovert. Bis 1960 sang sie als "Etta James & the Peaches", danach wechselt sie zu Chess Records. Nichtsdestoweniger wollte sich lange Zeit kein Erfolg im Mainstream einstellen.

Ihr Gesang ist gezeichnet durch eine sehr vollendete Stimme mit starkem Jazz-Einfluss.

Sie starb kurz vor ihrem 74. Geburtstag an Leukämie.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

Externe Links

API Calls