Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Eric Fish (* 28. Mai 1969 in Treuenbrietzen, eigentlich Erik Hecht) ist ein deutscher Sänger und Musiker. Er ist seit 1992 Frontmann der Band Subway to Sally (Beitritt zur Band 1991).

Eric war 1988 im DDR Endausscheid der Nachwuchsliedermacher in Berlin. Im selben Jahr gründete er die Band Catriona mit Jan Klemm (Geige, Violine) und Marek Kalbus (Gesang, Gitarre), baute und erlernte seinen ersten eigenen Dudelsack (Scottish Highlandpipe). 1991 wurde er Mitglied der Band Subway to Sally. Seit 1999 steht er auch mit seinem Solo-Programm auf der Bühne. Unterstützung erhält er dabei momentan von Uwe Nordwig (Gitarre, Gesang), Rainer Michalek (Gitarre, Mundharmonika, Gesang), Gerit Hecht (Klavier, Ton) und B. Deutung (Cello). Seit dem 17. Mai 2004 ist die erste Live-CD erhältlich, die während des Auftritts im Colos-Saal in Aschaffenburg aufgenommen wurde.

Darüber hinaus musiziert Eric Fish seit 2005 zusammen mit Daniel Seifert (Gitarre), Eddy Krugel (Schlagzeug), Gerit Hecht (Piano), Rainer Michalek (Gesang), Tobias Horn (Bass) und Uwe Nordwig (Gesang) unter dem Namen Weiss, ist hier jedoch seit einiger Zeit inaktiv. Im Jahr 2006 gründete Eric Fish sein eigenes Label, Esox Music. Die erste Band, die bei Esox unter Vertrag steht, sind The Villains aus Hohenstein-Ernstthal.

Solo-Alben

* 2004: Live! – Auge in Auge (Buschfunk)
* 2005: Zwilling (Buschfunk)
* 2006: Zugabe (kein offizielles Album, nur über Mailorder zu beziehen)
* 2007: Gegen den Strom (Esox Music/Alive)
* 2008: Zugabe II (kein offizielles Album, nur über Mailorder zu beziehen)
* 2010: Alles im Fluss

musikalische Beiträge

* Als Bandmitglied von Catriona:
„Rightful King" (1990)

* Als Gast:
Skyclad - „Oui Avant-Garde a Chance“ (1996)
Grave Digger - „Excalibur“ (1999) (Gast am Dudelsack)
Pain of Progress - „Frozen Pain“ (2001)
Adorned Brood - „Erdenkraft“ (2002)
Nik Page - „Sacrifight“ (2002)
Fiddler’s Green - „Folk Raider“ (2002)
Letzte Instanz - „Ins Licht" (2006)
Lacuna Coil - „Enjoy the Silence" (2006), "Virtual Environment" (2006) (Gast am Dudelsack)
ASP - „Zaubererbruder (Krabat Liederreihe 7)" (2006)
The Villains - „Plastic Pilots" (2007)
Albi's Corner - „Off The Hook" (2008)
ASP - „Zaubererbruder Neuauflage (Zaubererbruder)" (2008)
The Villains - „Wieso sitzen Sie da" und "After the ball" auf "Slow Train" (2009)
Coppelius - "Rightful King" auf "Tumult" (2009)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls