Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Erik Darling (* 25. September 1933 in Baltimore, Maryland; † 3. August 2008 in Chapel Hill, North Carolina) war ein Folksänger, -gitarrist und Banjospieler, der im Folk-Revival der 1960er Jahre bekannt wurde.

Darling begann seine Karriere in den frühen 1950er Jahren, als er mit zwei Freunden mehrere Titel aufnahm, darunter eine von Darling arrangierte Neuaufnahme des Liedes "Tom Dooley", die später vom The Kingston Trio übernommen wurde. Beeinflusst von den The Weavers gründete Darling zusammen mit Bob Carey und dem späteren Schauspieler Alan Arkin die Gruppe The Tarriers, die 1956 mit einer eigenen Version des jamaikanischen Titels "Banana Boat Song" ihren größten Hit hatten.

Als Pete Seeger 1958 die The Weavers verließ, wurde Erik Darling zu seinem Nachfolger in der Formation. Darling blieb bis 1962 bei den Weavers und gründete dann die Formation The Rooftop Singers. Nachdem sich die Rooftop Singers Ende der 1960er Jahre aufgelöst hatten, war Darling hauptsächlich als Solist unterwegs.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls