Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Equilibrium ist eine deutsche Epic-Folk/Pagan-Metal-Band.

Biographie

Equilibrium wurde 2001 von René Berthiaume, Helge Stang, Sandra Völkl und Andreas Völkl in Maisach bei München gegründet. 2003 produzierte die Band eine Demo-CD und nur zwei Jahre später, 2005, veröffentlichte sie das Album Turis Fratyr bei Black Attakk. Dieses Album beinhaltet neben neuen Liedern auch neu abgemischte Aufnahmen der Demo 2003. Im Oktober 2006 unterzeichnete Equilibrium einen Vertrag über mehrere Alben beim deutschen Metal-Label Nuclear Blast. Im Juli 2007 hat die Band die Aufnahmen zu ihrem neuen Album Sagas begonnen, welches am 27. Juni 2008 erschienen ist.
Am 12. Februar 2010 veröffentlichten sie auf Ihrer MySpace-Seite den offiziellen Rücktritt von Sänger Helge Stang und Drummer Manu Di Camillo.
Bereits am 2. März 2010 stellten sie den neuen Sänger Robert "Robse" Dahn vor.
18 Tage später, am 20. März 2010, wurde der Israeli Tuval "Hati" Refaeli als neuer Drummer vorgestellt.
Am 18. Juni 2010 wurde dann das Album "Rekreatur" in neuer Besetzung veröffentlicht.
Zum folgenden Album "Erdentempel" gab es dann einen weiteren Besetzungswechsel: Andreas Völkl und Sandra van Eldik verließen die Band. Das Album wurde nur von René Berthiaume, Robse Dahn und Tuval Refaeli aufgenommen.
2014 wurde Dominik "Dom" Crey als neuer zweiter Gitarrist vorgestellt, 2016 stieß Bassist Marcus "Makki" Riewaldt zur Band. In dieser Besetzung wurde 2016 das Album "Armageddon" veröffentlicht.

Stil

Die Band bezeichnet ihre Musik als „Epic Metal“. Die Musik Equilibriums enthält Black-Metal- und Pagan-Metal-Einflüsse sowie Folk-Elemente. Textlich thematisiert die Gruppe ihre Vorstellung vom Leben der Germanen und deren Mythologie. Die Musik ist trotz des gutturalen Gesangs sehr melodisch, wobei die in erster Linie folkloristischen Melodien von Keyboard und Gitarren getragen werden. Das Tempo ist durchgängig sehr hoch, die Gitarrenriffs enthalten Elemente des Power Metal. Die Drums sind genretypisch von Blastbeats und Doublebass dominiert.

Diskografie

* Demo 2003 (2003, Demo in Eigenproduktion)
* Turis Fratyr (2005, Black Attakk)
* Sagas (2008, Nuclear Blast)
* Rekreatur (2010, Nuclear Blast)
* Waldschrein (EP, 2013, Nuclear Blast)
* Erdentempel (2014, Nuclear Blast)
* Armageddon (2016, Nuclear Blast)

Hinweis:
Die Songs "Twilight Breeze" "Kif" "Summer of Life" und "Ex-Er Sis" sind nicht von der deutschen Metal Band Equilibrium.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls