Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Eppu Normaali wurde 1976 im westfinnischen Ylöjärvi in der Landschaft Pirkanmaa gegründet. Mit über 1,5 Millionen verkauften Tonträgern in Finnland gelten sie dort als kommerziell erfolgreichste Band noch vor Matti ja Teppo und Nightwish.

Gründungsmitglieder waren die Brüder Martti Syrjä und Mikko Syrjä (Gitarre und Gesang), ihr Cousin Aku Syrjä (Schlagzeug) sowie Mikko Saarela und Juha Torvinen (Gitarre). Bis auf Bassist Saarela gehören auch heute noch alle Gründungsmitglieder zur Besatzung. Saarelas Nachfolger Mikko Nevalainen gehörte der Band von 1979 bis 1989 an, seit dem spielt am Bass Sami Ruusukallio.

Ihre Anfänge hatte die Band im Punk. Im Laufe der 80er wandelte sich jedoch der Stil davon ab. In den 90ern stand die Gruppe öfters vor der Auflösung und nach dem Album "Studio Etana" 1993 dauerte es über zehn Jahre bis die Band mit "Sadan vuoden päästäkin" ein neues Studioalbum veröffentlichte. Darauf folgte 2007 das Nummer-Eins-Album "Syvään Päähän".

Zu den bekanntesten Songs der Gruppe gehören "Murheellisten laulujen maa", "Vuonna '85" und "Tahroja paperilla".

Diskographie:

1978 - Aknepop (Poko Rekords)
1979 - Maximum Jee & Jee (Poko Rekords; 1999 Re-Release)
1980 - Akun tehdas (Poko Rekords)
1980 - Elävänä Euroopassa (Poko Records, Live)
1981 - Cocktail Bar (Poko Rekords)
1982 - Tie vie (Poko Rekords)
1983 - Aku ja köyhät pojat (Poko Rekords)
1984 - Rupisia riimejä, karmeita tarinoita (Poko Rekords)
1985 - Kahdeksas ihme (Poko Rekords; 2005 Re-Release als CD/DVD-Jubiläumsedition)
1986 - Valkoinen kupla (Poko Rekords)
1988 - Imperiumin vastaisku (Poko Rekords)
1990 - Historian suurmiehiä (Poko Rekords)
1993 - Studio Etana (Poko Rekords)
1994 - Onko vielä pitkä matka jonnekin? (Poko Records, Live)
2004 - Sadan vuoden päästäkin (Poko Rekords)
2007 - Syvään Päähän (Poko Rekords)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls