Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Embryo gelten als eine der bedeutendsten deutschen Krautrockbands der 1970er Jahre. Seit 1969 ist das Musik-Kollektiv aus München aktiv, dessen Geschichte eigentlich schon Mitte der 50er in Hof (Saale) beginnt. Dort treffen sich Christian Burchard und Dieter Serfas im Alter von zehn Jahren zum ersten Mal.

Bandgeschichte
Die Band wurde 1969 von dem Multiinstrumentalisten Christian Burchard (Schlagzeug, Vibraphon, Santur, Keyboard) und Edgar Hoffmann (Saxophone, Flöten) gegründet. Insgesamt haben über 400 Musiker von 1969 bis heute beim "Kollektiv" Embryo gespielt, darunter auch immer wieder Charlie Mariano und Mal Waldron. Zu den langjährigen Mitgliedern zählen u.a. Roman Bunka (Gitarre, Oud), Uve Müllrich (Bass), Michael Wehmeyer (Keyboards), Lothar Stahl (Marimba, Drums) und Jens Polheide (Bass, Flöte).

Embryo entwickelten sich vom jazzigen Krautrock zu einer Weltmusik-Band, die es versteht, verschiedenste Stile und Richtungen miteinander zu vereinen. Viele Embryo-Alben entstanden auf ausgedehnten Weltreisen.

Aus Embryo entstanden die Dissidenten die Weltmusik machten/machen mit einheimischen Musikern aus z.B. Marokko und Indien.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Embryo_%28Band%29

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls