Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1997 – heute (23 Jahre)

  • Gegründet

    Sacile, Pordenone, Friuli-Venezia Giulia, Italien

  • Mitglieder

    • Aydan (1997 – heute)
    • Damnagoras (1998 – heute)
    • Elyghen (2003 – heute)
    • Gorlan (2000 – heute)
    • Zender

Elvenking ist eine italienische Power-/Folk Metal-Band, die 1997 von den Gitarristen Aydan und Jarpen (der sich damals noch Dag'or'Dil nannte) ins Leben gerufen wurde. Im März 1998 stieß Damnagoras als Sänger hinzu, und im darauffolgenden September wurde das Line-up durch Zender am Schlagzeug komplettiert.

Die einzige Demo-CD der Band war “To Oak Woods Bestowed“ und wurde im Jahr 2000 aufgenommen. Daraufhin unterschrieben die Italiener bei einem der führenden deutschen Label für Power-/Heavy Metal: AFM Records.

Bassist Gorlan kam zunächst als Session-Mitglied zur Band, doch bereits beim Debütalbum "Heathenreel" war er als festes Bandmitglied aufgelistet. Das erste Album der dieser fünf Musiker aus Pordenone erschien am 23. Juli 2001 und erhielt durchweg positive Rezensionen. Das Artwork stammt von Travis Smith.

Hauptsächlich aufgrund temporärer gesundheitlicher Probleme verließ Sänger Damnagoras die Band im August 2002, er schrieb jedoch noch Bruchstücke des zweiten Elvenking-Albums "Wyrd", formierte nach einer kurzen Pause jedoch eine eigene Folk Metal-Band mit Namen Leprechaun, mit welchen er bisher aber nur die Promo-CD "The Ultimate Dance" aufnahm.

Als Ersatz für den weggegangenen Damnagoras kam Kleid in die Band. Auch ist nun Violinist/Keyboarder Elyghen festes Bandmitglied, nachdem er vorher bereits als Gastmusiker bei Elvenking zu hören war. Unter dieser neuen Formation erschien am 19. April 2004 das zweite Album "Wyrd".

Erneute Line-up-Wechsel vollzogen sich schon wenig später, Anfang 2005. Jarpen verließ die Band, weil sich sein musikalischer Geschmack in eine andere Richtung entwickelt hat, Damnagoras kehrte zu Elvenking zurück. Kleid wurde wieder vor die Tür gesetzt und singt seitdem bei den Prog-/Power-Metallern Future Is Tomorrow. In dieser Formation erblickte am 27. Januar 2006 das bisher "schwermetallischste" Elvenking-Album "The Winter Wake" das Licht der Welt: Damnagoras singt nunmehr aggressiver als noch auf "Heathenreel", auch die Rhythmusgitarren nehmen eine bedeutendere Rolle ein. Als Gastmusiker konnte Labelkollege Schmier von Destruction gewonnen werden. Unter anderen sind wie auch schon auf den vorigen Elvenking-Alben wieder Laura DeLuca (Tystnaden) und Damnagoras' Mutter Pauline Tacey als Gastsängerinnen vertreten.

Die bisher größten Live-Erfolge konnte die Band bereits auf dem Bloodstock Festival (UK), Agglutination Festival (Italien), Tradate Iron Fest (Italien) und als Co-Headliner auf dem Dong Open Air 2005 (Deutschland) verbuchen. Im Jahr 2006 tourten sie erfolgreich als Begleitband von Jon Oliva's Pain und absolvierten einen Auftritt beim Rage Against Racism in Duisburg. Im Oktober stellten Elvenking ihren neuen Live-Gitarristen Luca vor, der zunächst aber "nur" die Band auf der Bühne unterstützen soll.

Ende September 2007 wurde mit "The Scythe" ein Konzeptalbum über das Thema Tod veröffentlicht. Die Band wird darauf von Gitarrist Mike Wead (King Diamond, Candlemass) unterstützt. Zur Single The Divided Heart wurde das erste Video der Bandgeschichte veröffentlicht.

2010 erschien das Album "Red Silent Tides".

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls