Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Jahre aktiv

    1980 – 1983 (3 Jahre)

  • Gegründet

    Berlin, Deutschland

Dr. Koch Ventilator war eine Rockband aus Berlin, die 1980 gegründet wurde. Die Band sang in ihren frühen Zeiten noch auf Englisch und trug den Namen Joiners Bench. Als die Band anfing, auf Deutsch zu singen, änderten sie ihren Namen in Dr. Koch Ventilator. Hierbei handelt es sich um eine Abänderung des Namens Van der Graaf Generator, welchen eine ebenfalls aus der Zeit stammenden Progressive-Band als Bandnamen trug. Die Band veröffentlichte drei Alben, wovon zwei später auf eine CD gepresst wurden.
Kurz nach dem dritten Album löste sich die Band auf. Die Texte der Band beschäftigten sich vor allem mit Drogen, Lügen und sozialen Missständen. Es werden hier die typischen Themen der 1980er Jahre aufgegriffen.

Mitglieder :

Hauptmitglieder:
Klaus Blumental: Tasteninstrumente
Chris Chaos: Tasteninstrumente
Dr. Koch: Gitarren
Schmitt-Martin: Gesang, Bass
Richard Freiherr v. Seydlitz: Schlagzeug
Alfred E. Wagner: Saxophon
Gastmusiker:
Hanno Bruhn: Gesang (1981)
Chris Axel Klöber: Tasteninstrumente (1981)

Diskografie:

1980: Dr.Koch Ventilator
1981: Torso in Aspik
1983: 105 Gramm für jeden
1992: Dr. Koch Ventilator/Torso in Aspik (CD)

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls