Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    1. Januar 1948

  • Geboren in

    Tarare, Rhône, Auvergne-Rhône-Alpes, Frankreich

  • Gestorben

    14. Mai 1997 (mit 49 Jahren)

David Christie (geboren als Jacques Pépino; * 1. Januar 1948 in Tarare, Frankreich; † 11. Mai 1997 in Capbreton, Département Landes, Frankreich) war ein französischer Sänger und Songschreiber, der auch unter den Pseudonymen James Bolden, Napoleon Jones und Philippe Tarare arbeitete. Sein größter Hit als Sänger war die 1982er Single Saddle Up.

David Christie ließ sich 1965 in Paris nieder. Er lernte Gitarre, Bass und Klavier. Zunächst machte er sich als Songschreiber einen Namen.
Hits für Tina Charles (1976 – I Love to Love, Love Me Like a Lover), Grace Jones (1978 – Do or Die) und Gloria Gaynor (1975 – (If You Want It) Do It Yourself) stammen aus seiner Feder.

Christie hatte 1982 und 1983 kurzfristig Erfolg als Solist und Sänger eingängiger Popsongs. Die Single Saddle Up erreichte Platz 12 der deutschen, Platz 4 der Schweizer und Platz 9 der britischen Charts. Our Time Has Come schaffte es immerhin noch in die Top 50 in Deutschland.

Mit der französischen Sängerin Nina Morato hatte Christie eine Tochter. Nach deren Tod im Alter von 11 Jahren nahm sich Christie das Leben.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls