Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Von Spotify scrobbeln?

Verbinde deine Spotify- und Last.fm-Konten, um deine gehörten Inhalte von jeder Spotify-App auf jedem Gerät und jeder Plattform zu scrobbeln.

Mit Spotify verbinden

Verwerfen
Verwerfen

As your browser speaks English, would you like to change your language to English? Or see other languages.

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Seit mittlerweile zwei Dekaden zählt Niklas Worgt zu den einflussreichsten Impulsgebern der europäischen Techno- und Electro-Szene. Mit Projekten wie Dapayk Solo, Dapayk & Padberg, Marek Bois sowie Remixen für unzählige namhafte Künstlerkollegen sucht sich der Berliner Musiker, Producer und Labelbetreiber immer neue kreative Ausdrucksmöglichkeiten abseits der ausgetretenen Wege. 2019 schlägt Worgt ein neues Kapitel in seinem Schaffen auf: Unter dem Pseudonym DAPAYK Solo & VARS wandelt er auf einem Pfad irgendwo zwischen Deep House und Minimal Electro. Mit dem Debütalbum „Streets & Bridges“ veröffentlicht das Duo nun seinen ersten Release auf Ritter Butzke Studio..

Zusammen mit dem ebenfalls in Berlin beheimateten Produzenten und DJ Timo Mitsch alias VARS präsentiert Niklas Worgt aka Dapayk eine noch unbekannte Soundfacette seines Könnens. Nachdem Mitsch in der jüngeren Vergangenheit bereits mit einigen viel beachteten Remixen von Dapayk-Tracks auf sich aufmerksam machte, war ursprünglich eine Zusammenarbeit mit dem neuesten Artist-Zuwachs in der renommierten Mo´s Ferry-Labelfamilie auf Worgts letztem Soloalbum „The Calling“ (2018) geplant – mit „Streets & Bridges“ bündeln beide nun erstmalig ihre Energien zu einem Longplayer. Gemeinsam begeben sich DAPAYK & VARS auf eine aufregende Reise durch unbekanntes Terrain. Aus zwei völlig verschiedenen musikalischen Lagern kommend, überbrücken sie stilistische Unterschiede und Gegensätze, finden aber mit ihrer experimentellen Herangehensweise auch Gemeinsamkeiten heraus und ebnen so den Weg zu einem abwechslungsreichen, bilderstarken und tanzbaren Kopfkino-Sound zwischen Club-Ekstase und Ambient-Atmosphäre.

Als DAPAYK & VARS kombinieren Worgt und Mitsch den treibenden Open Air-Spirit des deutsche Deep House mit Elementen aus dem UK-Bass-Sound und Downbeat sowie Einflüssen aus Drum `N Bass und einem Schuss Dubstep. Wobei Timo Mitschs gefühlvolle Vocals sowohl als narratives, als auch als musikalisches Instrument benutzt werden, um den Tracks so eine ganz besondere emotionale Tiefe zu verleihen.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Führe jetzt das Upgrade durch

Ähnliche Künstler

Präsentationen

API Calls