Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    4. Februar 1962 (55 Jahre alt)

Clint Black
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Clint Black (* 4. Februar 1962 in Long Branch, New Jersey, USA) ist ein US-amerikanischer Country-Sänger.
Inhaltsverzeichnis

Leben

Erste Schritte

Clint wuchs in Texas als jüngster von vier Brüdern auf. Mit 15 lernte er Gitarre und spielte bald darauf als Bassist in der Band seines Bruders Kevin. 1987 lernte er den Gitarristen und Songwriter Hayden Nicholas kennen. Sie begannen gemeinsam Songs zu schreiben und schafften es ein Jahr später Bill Ham, den Manager von ZZ Top, auf sich aufmerksam zu machen. Bill Ham vermittelte Clint Black noch im selben Jahr einen Vertrag mit RCA.

Karriere

Nie zuvor in der Geschichte der Country-Musik hatte ein Newcomer einen furioseren Start hingelegt als Clint Black. Seine erste Single A Better Man erreichte 1989 auf Anhieb Nummer 1 der Country Charts. Seine kurz darauf erschienene CD Killin' Time verkaufte sich mehr als zwei Millionen Mal und erreicht Gold- und Platin-Status. Außerdem wurden drei weitere Nummer-1-Singles ausgekoppelt. Am Ende gab es dann noch zahlreiche Auszeichnungen als Best Album, Best Single, Best Male Vocalist, Artist of the Year, Songwriter of the Year usw.

Der Erfolg konnte ein Jahr später mit der CD Put Yourself In My Shoes wiederholt werden. Erneut wurden mehr als zwei Millionen Platten verkauft, und erneut gab es mehrere Single-Auskopplungen, die Spitzenplätze erreichten. Das Songschreiber-Duo Clint Black/Hayden Nicholas war nach nur zwei Jahren ganz oben angekommen. 1991 heiratete Black die Schauspielerin Lisa Hartman. Kurz darauf zerstritt er sich mit seinem Manager, dem er vorwarf, einen zu hohen Anteil seiner Einkünfte zu kassieren. 1992 erschien die dritte CD The Hard Way, die nicht ganz so erfolgreich war wie ihre beiden Vorgänger. Es folgte eine überlange Promotions-Tournee, in der Clint Black und seine Band innerhalb von neun Monaten vor anderthalb Millionen Zuschauern auftraten.

Ab 1992 stagnierten die Plattenverkäufe auf hohem Niveau. Es war eine neue Generation von Country-Musikern herangewachsen und hatte sich - angeführt von Garth Brooks - in den Vordergrund gespielt.

Diskografie
Jahr Titel Label Anmerkung
1989 Killin' Time RCA
1990 Put Yourself In My Shoes RCA
1992 The Hard Way RCA
1993 No Time To Kill RCA
1994 One Emotion RCA
1995 Looking For Christmas RCA
1996 The Greatest Hits RCA
1997 Nothin' But The Taillights RCA
1999 D'lectrified RCA
2001 Greatest Hits II RCA
2004 Spend My Time Equity
2005 Drinkin' Songs and Other Logic RCA
2007 The Love Songs

Die bedeutendsten Auszeichnungen
Jahr Org. Award Titel
1989 ACM Album Of The Year "Killin' Time"
1989 ACM Single Of The Year "A Better Man"
1989 ACM Top Male Vocalist
1989 ACM Top New Male Vocalist
1989 CMA Horizon Award
1990 CMA Male Vocalist Of The Year
1990 TNN Album Of The Year "Killin' Time"
1990 TNN Star of Tomorrow
1999 ACM Vocal Event Of The Year "When I Said I Do"

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls