Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Chris Garneau ist ein amerikanischer Singer-Songwriter und Musiker.
Garneau, der zurzeit großen Beifall für seine Singles 'We don't try' und 'Relief' aus seinem Debüt 'Music for tourists' genießt, wird oftmals mit dem bedeutenden Indie-Musiker Sufjan Stevens verglichen. Seit Veröffentlichung seines Debuts im Oktober 2006 auf dem Indie-Label 'Absolutely Kosher' tourt Garneau in wichtigen Städten wie New York oder Seattle.

Chris Garneau, ursprünglich aus Boston, lebte mit seiner Familie in Paris und später in New Jersey, bevor er nach New York zog. Die Liebe zur Musik entdeckte er früh, während er an der High School das Klavierspielen erlernte. Er interessierte sich außerdem für Musiktheater und schrieb sich später für eine Rolle in dem Musical 'Spring awakening' ein, das mit dem Tony-Award ausgezeichnet wurde. Nach einer kurzen Pause von dieser Rolle, die er sich für seine Solo-Tour nahm, kündigte er diese gänzlich, um eine Musikkarriere einzuschlagen.

Duncan Sheik, der die Musik zu 'Spring Awakening' schrieb und gut mit Chris Garneau befreundet ist, half bei der Produktion des Debüts 'Music for tourists'.
Garneau's weiche und intime Stimme wird oft mit Songwritern wie Rufus Wainwright verglichen.
Ebenso wie Rufus lebt Garneau als geouteter Schwuler - in einem Interview erlärte er jedoch, dass diese Tatsache seine Musik nicht beeinflusse.

Zu seinen Vorbildern zählt Chris Garneau Jeff Buckley, Nina Simone oder Chan Marshall (Cat Power). Zurzeit lebt er in Brooklyn und arbeitet an seinem zweiten Studio-Album.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

API Calls