Wird über Spotify absgepielt Wird über YouTube absgepielt
Zum YouTube-Video wechseln

Player wird geladen ...

Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

Chris Brown (* 5. Mai 1989 in Tappahannock, Virginia; eigentlich Christopher Maurice Brown) ist ein US-amerikanischer - und -Sänger. Er war im Jahre 2007 für einen Grammy in der Hauptkatgorie "Best New Artist" und 2008 für die Kategorie "Best Rap/Sung Collaboration" nominiert.

Biografie

Chris Brown wurde früh durch den Musikgeschmack seiner Eltern geprägt und mit der Musik von Michael Jackson, Stevie Wonder und Anita Baker vertraut. Dieser Einfluss spiegelt sich auch in seiner Musik wieder. Er begann mit elf Jahren zu rappen, aber er interessierte sich dann für das Singen. Seine Mutter erkannte das Gesangstalent ihres Sohnes und brachte ihn in Kontakt mit verschiedenen Produzenten. Mit der Hilfe von Produzent Scott Storch entstand 2005 zunächst die Single Run It!, mit der Brown auf Anhieb bis auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard-Charts stieg. Storch zeichnet auch für den größten Teil der Lieder auf Browns Debütalbum Chris Brown verantwortlich, das Ende November 2005 erschien.

Brown ist auch als Schauspieler tätig. In der vierten Staffel der Kultserie O.C., California (in den Folgen 9, 10, 11) spielte er die Rolle des Will Tutt. Im Jahr 2007 war er in Kinofilmen, wie Stomp the Yard und This Christmas zu sehen.

Anfang November 2007 erschien sein zweites Album Exclusive. Auskopplungen daraus sind Wall To Wall, Kiss Kiss, das zusammen mit T-Pain entstand, und With You. Mit Kiss Kiss erreichte er zum zweiten Mal nach seinem Hit Run It! Platz 1 der US-amerikanischen Billboard-Charts.

Anfang 2008 erschien No Air (feat. Chris Brown), eine gemeinsame Single mit Casting-Show-Gewinnerin Jordin Sparks.

Seit 2008 ist er mit der Contemporary-R&B-Sängerin Rihanna liiert.

Trapt

Ein anderer Chris Brown ist der Sänger der kalifornischen Alternative Rock-Band Trapt.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Anzeigen sehen? Jetzt abonnieren

API Calls