Es steht eine neue Version von Last.fm zur Verfügung. Bitte lade die Seite neu.

Biografie

  • Geburtstag

    16. Juli 1971 (45 Jahre alt)

  • Geboren in

    Vigo, Pontevedra, Galicia, Spanien

Carlos Núñez (* 16. Juli 1971 in Vigo) ist ein galizischer Celtic-Folk-Musiker. Sein bevorzugtes Instrument ist die Gaita (galizische Dudelsack). Daneben spielt er noch Blockflöte, die er am Madrider Konservatorium neben Barockmusik studiert hat.

Bereits mit 12 trat er auf dem Festival Interceltique im französischen Lorient auf. Dort traf er auch mit den irischen Musiker von The Chieftains zusammen. Aus dieser Begegnung entspann sich eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit, so wirkte er auf mehreren Alben der Gruppe mit und inspirierte die Band zur Aufnahme des Albums Santiago. Deshalb wird Carlos Núñez häufig als der siebte Chieftain bezeichnet.

Seine eigenen Alben zeichen sich unter anderem dadurch aus, dass er die keltische Musik mit Einflüßen anderer Musikrichtungen verbindet. Außerdem ist es Carlos Núñez gelungen viele auch namhafte Künstler zur Mitarbeit an seinen Alben zu gewinnen. So gehörten zu den über 100 Gästen auf dem Album Os amores libres Jackson Browne, Mike Scott (The Waterboys) oder Sharon Shannon. 2004 wirkte er am Soundtrack zum Film Das Meer in mir mit.

Diese Wiki bearbeiten

Du möchtest keine Werbung sehen? Werde jetzt Abonnent

Externe Links

API Calls